-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Es erreichen uns derzeit vermehrt Anfragen zu einer verlockenden Veranstaltung auf Facebook in der die ersten 100.000 Teilnehmer eine Playstation 4 oder ein iPhone 5c gewinnen können.

Wow, die Konsole kostet rund 299-399€, also Gewinne im Gesamtwert von bis zu 39.900.000€!

Erklärt wird dies vom Veranstalter mit der Aussage man habe diese 100.000 Playstation 4 erhalten weil sie durch fehlerhafte Verpackung nicht mehr verkauft werden können. Bei der Veranstaltung mit dem iPhone hält selbige Begründung her

image

Alles was man für diesen Gewinn tun muss scheint super simpel und in vier Schritte gegliedert!

Schritt 1. An der Veranstaltung teilnehmen
Schritt 2. Freunde einladen (mindestens 100)
Schritt 3. Like die Seite –> (http://xur.li/XGD1) / Kommentier mit deiner Wunschfarbe
Schritt 4. zum Gewinn eintragen unter: http://xur.li/oGkh

Nur Teilnehmer die alle Schritte durchgeführt haben werden vom Veranstalter kontaktiert heißt es dort.
Da die Gewinner bereits am 18. August gewählt werden müssen wir uns jetzt alle beeilen! Oder doch nicht….?

Nachdem man also in Schritt 2 diese Seite mit einem Like versehen hat…

b2b1

..soll man sich in Schritt 4 ja noch zum Gewinn eintragen.

Dies geschieht auf dieser Seite:

Beide Variationen enden auf einer Seite von Grosshandel-b2b

image

image

Aber Moment mal!

Von Gewinnspiel ist jetzt plötzlich gar keine Rede mehr und spätestens jetzt sollten die Alarmglocken auch sehr laut schrillen!

Auf der Website soll nun eine Anmeldung zu einem B2B-Handelsportal durchgeführt werden um, wie in Überschrift der Seite erwähnt:

Kontakt zu Großhändlern, Restposten- und Konkurswarenhändlern zu erhalten.
B2B steht in der Geschäftswelt für Business to Business, das Angebot der B2B Handelsgesellschaft richtet sich somit offiziell an Gewerbetreibende.

Wer jetzt vorschnell im Gewinnrausch seine Daten in die Maske eingibt und den Button „kostenpflichtig anmelden“ drückt gewinnt nicht etwa eine Playstation 4 oder ein iPhone, sondern „gewinnt“ eine zweijährige Mitgliedschaft zu je 240€ plus einer Einrichtungsgebühr von 35,70€.

image

Es scheint, dass die Firma darauf spekuliert Endverbraucher durch ein extrem günstiges Angebot oder gar Gewinnaussichten zu blenden und somit vorschnell zu einer Anmeldung zu leiten in der Hoffnung, dass dadurch Leistungsbeschreibungen oder AGB nicht oder nicht mehr ausreichend zur Kenntnis genommen werden.

Sollte man der Firma „auf den Leim gegangen“ sein, empfiehlt sich folgender Bericht zur Lektüre >> B2B: Sündhaft Billig oder 2-fach Bezahlen?

Fazit:

Neues Layout, neue Produkte aber alte Bekannte und alte Masche.

  1. Auf allen bekannten B2B – “Facebook-Seiten” war für den Endverbraucher nicht erkennbar das es sich um die Seite Großhandel B2B handelt.
  2. Die Nutzer wurden hier durch die verschleierte URL getäuscht, denn auch in dieser ist zunächst nicht ersichtlich das es sich letztlich um die Website Großhandel B2B handelt .
  3. Die Seiten täuschen dem Nutzer vor ein Produkt sehr günstig erwerben oder gar gewinnen zu können.
  4. Auf den Facebook-Seiten kann man nicht erkennen, dass Geld für eine Registrierung und Einrichtung eines Accounts bezahlt werden muss.
  5. Auf keiner der beiden Facebook-Seiten im Rahmen des Playstation 4 Gewinnspiels findet man ein Impressum vor.

Auch wir haben bereits einige Berichte dazu verfasst: ( mehr über die Suchfunktion z.B. Lagerverkauf )

B2B Technologies Chemnitz GmbH verweigert die Annahme des Preises “Prellbock 2013”

Info zu : H&M Lagerverkauf für 1,49 EUR? (Grosshandel B2B)

Designerware zu auffällig günstigen Preisen auf Facebook

Autor: Sonja, mimikama.at (Update Andre)

-Mimikama unterstützen-