Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Im Moment wird Facebook von diversen Coca-Cola Weihnachtstruck-Tour Events überrollt.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Erstellt wurden diverse “Events” von einer Facebook-Seite, die sich: “Coca-Cola Weihnachtstruck-Tour” nennt und auf Facebook so aussieht:

Wichtiger Hinweis: Erwähntes Unternehmen hat mit der folgenden dargestellten Facebook-Seite nichts zu tun. Sie selbst wurden hier Opfer, indem ihr Name missbräuchlich verwendet wird, um Nutzer mutmaßlich in die Falle zu locken!

image

Im Statusbeitrag steht:

✖ Die ersten 50.000 Kommentare bekommen einen Coca-Cola Weihnachtstruck-Adventskalender
Kommentiere einfach mit „ích“ und teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.
Nicht vergessen, unsere Seite mit „Gefällt mir“ zu markieren!

image

Diese Seite hat sehr viele Events auf Facebook erstellt. Hier ein Beispiel eines Events:

image

image

Was sagt COCA-COLA dazu?

Wir selbst sind uns sicher, dass es sich hierbei um einen FAKE handelt. Diese Seite stammte nicht von COCA-COLA! Erkennt man u.a. daran, dass diese Seite nicht von Facebook verifiziert wurde und das sich in der “INFO” auch keinerlei Angaben wir Kontaktmöglichkeiten oder ein Impressum befinden!

image

Was diese Seite in Zukunft vorhat, können wir auch noch nicht sagen. Wir meinen jedoch, dass vorhandene Statusbeiträge im NACHHINEIN bearbeitet werden und der User, wie so oft in solchen Fällen, dann zusätzlich noch ein FORMULAR mit seinen DATEN ausfüllen muss. Wir behalten diese SEITEDaumen runter und EVENTS im AUGE!

Es schwirrt zwar im Moment ein Screenshot durch die Gegend, wo man erkennt, dass Coca-Cola bereits etwas dazu gesagt hat. Wir selbst jedoch haben ebenfalls Coca-Cola kontaktiert und warten noch auf eine Stellungnahme:

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady