Der nächste Sommerurlaub kommt! Und der Urlaub wird schon lange nicht mehr nur ausschließlich über ein Reisebüro gebucht, sondern immer häufiger im Netz. Das mag oftmals zwar günstiger sein, birgt aber auch gewisse Risiken. Denn nicht jedes Angebot im Netz ist sauber.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

SWR-Marktcheck hat diesem Thema eine Sendung gewidmet. Übergünstige Preise, hohe Rabatte und der Druck, sofort zu zahlen, sind oftmals Indizien für dubiose Angebote. Mit mehrfachgenutzten Hochglanzbildern, gefälschten Bewertungen und falschen oder unvollständigen Impressi  treten Betrüger im Netz auf und vermieten Ferienwohnungen ….. die einfach nicht existieren!

SWR Marktcheck warnt:

Bevor nicht alle Unsicherheiten ausgeräumt sind, empfiehlt es sich, eine Buchung besser bleiben zu lassen. Vermuten Sie einen Betrug, können Sie beispielsweise bei einer Verbraucherzentrale nachfragen, ob dieser Anbieter in der Vergangenheit bereits auffällig war oder ob er bekannt ist.

Alle Hinweise und Tipps, wie man sich schützen kann, gibt es in dem kompletten Artikel auf swr.de/marktcheck.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady