Die TOP 3 Berichte der Kalenderwoche 15 von Mimikama / ZDDK

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Hinweis: Hierbei handelt es sich um die drei meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche! Bitte gerne auch mit seinen Freunden teilen!


Platz 1: So verhindert man Freundschaftsanfragen von Fake-Profilen

Mit geklauten Fotos aus dem Netz erstellen sie auf Facebook Profile und versenden immer wieder Freundschaftsanfragen an Facebook-Nutzer. Einmal angenommen spammen sie den neuen Freund mit dubiosen Links auf Webseiten voll in der Hoffnung, dass der neue Freund auf diese klickt.

Zum ganzen Artikel…


Platz 2:   Photoshop Bombe? Nein!

Derzeit sieht man häufig das Foto, auf dem die aktuell vieldiskutierte Bombe MOAB zu sehen ist. Dieses Bild beinhaltet eine interessante Fragestellung mit einer ebenso interessanten Antwort.

Zum ganzen Artikel…


Platz 3:  Überbucht! Der gewaltsame Rausschmiss eines Passagiers

Zwei Sicherheitsleute stehen in einem Flieger und zerren an einem Mann. Dieser Schreit laut und setzt sich zur Wehr, ist aber erfolglos und wird im Anschluss regungslos aus den Flugzeug gezogen

Zum ganzen Artikel…
-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady