Die TOP 3 Berichte der Kalenderwoche 13 von Mimikama / ZDDK

Hinweis: Hierbei handelt es sich um die drei meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche! Bitte gerne auch mit seinen Freunden teilen!


Platz 1: Ging eine Muslima einfach an einem Terroropfer vorbei?

Ein Jahr nach dem Terroranschlag von Brüssel wurde Europa erneut von einem Terroranschlag erschüttert. Beim Anschlag am Westminster-Palast wurden neben dem Attentäter noch fünf…

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Zum ganzen Artikel…


Platz 2: Windows 10 lauscht mit – Wie deaktiviere ich den integrierten „Keylogger“?

Das Betriebssystem „Windows 10“ von Microsoft ist zwar sehr komfortabel, hat aber auch seine üblen Schattenseiten: Standardmäßig beinhaltet das System nämlich einen sogenannten „Keylogger“,…

Zum ganzen Artikel…


Platz 3:  Facebook-Wurm treibt sein Unwesen und knackt Profile!

Im Moment wird Facebook nahezu mit folgendem Statusbeitrag überflutet: HINWEIS: Tappt man in diese Falle, hat man keinen ZUGRIFF mehr auf sein Facebook-Konto. Dies gilt…

Zum ganzen Artikel…

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady