Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

ACHTUNG BITTE TEILEN! Heute Mittag, den 18.6.15 waren Ausländer in Volkstedt, sowie im anderen Dörfern unterwegs…

- Sponsorenliebe | Werbung -

So beginnt ein Statusbeitrag auf Facebook:

image

Der Statusbeitrag im Wortlaut:

*ACHTUNG BITTE TEILEN!!* Heute Mittag, den 18.6.15 waren Ausländer in Volkstedt, sowie im anderen Dörfern unterwegs, die aufdringlich an Türen klingeln und nach Geld bzw. Essen betteln, die gehen auch einfach auf Privatgrundstücke!! Dazu gehört auch der hellblaue scheibengetönte Fiat Transporter (Kennzeichen : CV XXXXXX) der sie wieder einsammelt!! Seht zu dass ihr eure Türen verschließt! man weiß nie was die noch für Absichten haben!

***SOFORT die Polizei anrufen wenn jemand diesen Transporter sichtet, nach dem wird in ganz Deutschland gefahndet!!!!
***EINBRUCHGEFAHR***Passt auf Kreide/FarbSymbole an euren Grundstücken auf: Kreuz heißt es lohnt sich; Kreis mit Kreuz Achtung Hund; nur Kreis kaum was zu holen; 2 Kreuze einfach und leichte Beute***

Sehen wir uns den Statusbeitrag im Detail an. Was fällt auf?

image

Es sind mal wieder die Ausländer die betteln.

Dies steht nahezu immer in solchen Statusbeiträgen auf Facebook. Warum bloß?

Diesmal aber nicht mit einem weißen – sondern mit einem hellblauen Lieferwagen “der sie wieder einsammelt!”

? was wird hier wieder eingesammelt, fragen wir uns gerade

Und angeblich wird in ganz Deutschland gefahndet!

Sagt wer? Der Ersteller? Im Internet und in den Medien findet man keine einzige Fahndung zu den genannten Fahrzeug

Die Kreide/FarbSymbole

Ja so etwas gibt es wirklich. Diese nennt man Gaunerzinken. Über diese haben wir 2013 schon mal hier berichtet.

Fazit

Im Moment gibt es außer den von einem Nutzer selbst erstellten Facebook-Statusbeitrag, keinen anderen Hinweis, dass ein hellblauer Lieferwagen mit Ausländern in Deutschland unterwegs ist die u.a. betteln bzw wird auch nach diesen Transporter nicht gefahndet.

Immer wieder wurde der Statusbeitrag von dem Ersteller bearbeitet!

Was uns auch verwundert ist, dass der Ersteller seinen Statusbeitrag immer wieder bearbeitet bzw. immer wieder um gewisse Passagen dramatisierend erweitert hat!

image

Was ist hier zu erkennen?

Der Beitrag wurde immer wieder erweitert und ergänzt. Warum dem so ist, wird nur der Ersteller beantworten können. Aber sieht man sich die hinzugefügten Informationen an, möchte man meinen, dass diese bewusst so platziert wurden. Durch diese neuerlichen Informationen wird der Statusbeitrag immer reißerischer.

  • …sowie im anderen Dörfern
    Anmerkung der Redaktion: Nun waren sie nicht mehr nur in Volkstedt, sondern auch noch in anderen Dörfern unterwegs.
  • …***EINBRUCHGEFAHR***Passt auf Kreide/FarbSymbole an euren Grundstücken auf: Kreuz heißt es lohnt sich; Kreis mit Kreuz Achtung Hund; nur Kreis kaum was zu holen; 2 Kreuze einfach und leichte Beute***
    Anmerkung der Redaktion: Nun haben sie auch noch Gaunerzinken auf den Grundstücken hinterlassen.
  • …***SOFORT die Polizei anrufen wenn jemand diesen Transporter sichtet, nach dem wird in ganz Deutschland gefahndet!!!!
    Anmerkung der Redaktion: Und nun wird auch noch in ganz Deutschland danach gefahndet.

Hinweis: Sollten wir von der Polizei Angaben zu diesem angeblichen Vorfall bekommen, dann werden wir diesen Bericht ergänzen.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady