Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Machen auch wir ein Ratespiel: Was haltet Ihr davon – Fake oder Wahr?

- Sponsorenliebe | Werbung -

Mimikama: Information

Ist dieses Foto echt oder dann doch eher Photoshop Level “Zauberlehrling”? Existieren diese Wagen? Sind sie bereits in Flensburg unterwegs?

image
(Screenshot: Facebook, öffentlicher Status)

Die Statusmeldung im Klartext lautet:

Was haltet Ihr davon??
Der neueste Schrei, erstmals in Flensburg eingeführt, die neusten Einkaufswagen für unsere älteren Mitbürger.
Wer nicht mehr so gut zu Fuß ist, kann sich in Ruhe schieben lassen und am täglichen Einkauf teilnehmen. Einfach super…..

Schauen wir mal genauer auf das Bild – und wo es herkommt. Haben die Norddeutschen da etwas im Umlauf, was sonst niemand hat?

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Das Bild stammt zumindest nicht aus Flensburg

Der Einkaufswagen für Rentner: er ist echt! Er ist ursprünglich zwar eher nicht für Rentner gedacht, sondern eher als Entlastung für Eltern oder Pfleger gedacht, die bei ihrem Einkauf ein Kind mit Handycap dabei haben.

Caroline’s Cart is a shopping cart created for special needs children.

Der Wagen nennt sich “Caroline´s Cart”(Carolines Wagen) und wurde nach dem Namen der Tochter der Erfinderin benannt. Caroline’s Cart ist als eine Art Einkaufsrollstuhl konzipert, so dass Eltern und Pfleger beim Einkauf sowohl das Kind bei sich haben können, jedoch nicht neben dem Einfaufswagen noch zusätzlich einen Rollstuhl schieben müssen.

Der Wagen wird in en USA gebaut und sowohl dort, als auch in Kanada vertrieben, jedoch von Deutschland, ja ebenso Europa ist dort nicht die Rede.

image
(Screenshot: Caroline´s Cart)

Das lassen wir zunächst so im Raum, denn aufgrund der fehlenden Nennung eines Supermarktes in der Statusmeldung können wir auch nicht prüfen, ob wirklich zufällig einer dieser Wagen in Deutschland unterwegs ist. Fakt ist jedoch: das Bild mit der Seniorin wurde definitiv nicht in Flensburg aufgenommen, denn es stammt ebenfalls von der Facebookseite der Firma. Hier erfährt man, dass dieses Bild in Virginia aufgenommen wurde und dass die Nutzung für betagte Senioren ebenfalls möglich ist, auch wenn der Wagen dafür ursprünglich nicht erfunden wurde.

Designed for older kids with disabilities, but also great for senior adults!!! „Hi- I asked my local Harris Teeter grocery store in Virginia if they had a shopping cart that I could put my 91 year old mother in.

Promovideo

Für Interessierte: hier ist das entsprechende Promovideo zu Caroline’s Cart:

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady