-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Zuerst war es “Henriettes Kinderbasar” und danach das “Kindertätowieren und Piercen” Event auf Facebook, dass für Verwunderung sorgte.

Nun reiht sich eine weitere Veranstaltung dazu. Diese nennt sich “Allgemeiner Verhütungsflohmarkt

image

Um was geht es bei dem Event, welches am 1.7.2018 in Askaban statt finden soll?

In der Info selbst bekommt man dies zu lesen:

Der Allgemeine Verhütungsflohmarkt.
Wenn Jonas mal wieder seine 5 Minuten hat, haben viele Menschen die Nase voll von Kindern. Leider musste eine ungewollte Überproduktion festgestellt werden in der es heißt, dass alleine in Deutschland alle 5 Minuten die Entscheidung getroffen wird, die Schwangerschaft abzubrechen.
Dagegen möchten wir etwas unternehmen und gebrauchte Verhütungsmittel aller Arten auf einem netten Flohmarkt präsentieren, damit sie sich jeder leisten kann.


SPONSORED AD


Das Event selbst stiftet Unruhe unter der Facebook-Community.

Aber genau so wie bei dem Event “Kindertätowieren und Piercen” handelt es sich um eine Event, welches man nicht ERNST nehmen darf. Es handelt sich um eine bestimmte Art von SCHWARZEN HUMOR, denn eben nicht jeder User gewachsen ist.

Daher einfach einen großen Bogen machen um solche Events, wenn man dieser Art- und Weise des Humors nicht verträgt.

-Mimikama unterstützen-