Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Hast du dir nicht schon einmal gedacht was eigentlich passiert wenn dein Account bei Facebook durch einen Fehler (warum auch immer) gelöscht wird oder auch wenn du dich selbst dazu entschließt Facebook zu verlassen da es dir keinen Spaß mehr macht! Du möchtest aber deine ganzen Fotos, deine Nachrichten, deine Freundeliste usw. nicht verlieren und möchtest deine Daten bei Facebook sichern? Ein Firefox-Plugin macht dies nun möglich!

Das Plugin nennt sich ArchiveFacebook …

mit welchem man ein komplettes Backup deiner eigenen Facebook Daten machen kann 🙂

Damit du ein Backup tätigen kannst benötigst Du folgende 3 Punkte:

  1. Einen Account bei Facebook (na schau an 🙂
  2. einen eigenen URL bei Facebook sowie
  3. Firefox als Webbrowser (funktioniert nicht mit dem Internet Explorer)

So funktioniert es…

  1. Plugin runter laden und installieren (Firefox neu starten)
  2. in deinen Facebook-Account einloggen
  3. Nach dem Neustart hast du in der Menüleiste eine neue Rubrik
    ArchiveFB” diese anklicken und auf  
    Seite archivieren” gehen, dass Backup startet!

fbs

Bild: Neuer Menüpunkt in der Menüleiste des Firefox: 


Nach einer gewissen Zeit (abhängig von der Datenmenge) ist die Archivierung abgeschlossen und über
> ArchiveFB > ArchiveFB-Sidebar öffnen (Alt+K) werden die Backups in einer Sidebar übersichtlich dargestellt.

Öffnest Du ein Backup, dann kannst du deine Daten wie in dem originalen Facebook-Account begutachten.

Wir selbst haben es bereits getestet und alle Daten
wurden reibungslos gesichert!


Da wir nicht der Hersteller dieses Plugins sind übernehmen wir jedoch keine Verantwortung sollte doch etwas unvorhergesehenes passieren.


>> zum Download: ArchiveFacebook 1.1


-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady