Datensammler locken mit falscher IKEA-Seite auf Facebook

Von | 16. September 2019, 11:17

Damit Datensammler an die Daten der Nutzer zu kommen, wird sich auch nicht davor gescheut, mit gefälschten Seiten auf Facebook zu werben.

Ein gesponserter Facebookbeitrag wird derzeit in die Timeline vieler Nutzer gespült. Dort heißt es:

„GROSSE ERÖFFNUNG !! JETZT KÖNNEN SIE 10 MINUTEN IN UNSEREM SHOP GEWINNEN, UM VERRÜCKT ZU GEHEN
Jetzt haben Sie die Möglichkeit, in einem unserer Läden zu verrückt zu werden und sich 10 Minuten lang zu nehmen, was immer Sie wollen !!
Um sich anzumelden, müssen Sie an unserer Umfrage teilnehmen“

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Flüchtlinge gehen zu Hunderten auf einer Straße: Der Faktencheck 

In der folgenden Bilderstrecke zeigen wir auf, was dahintersteckt:

Fazit

Im Facebook-Posting wurde noch von kostenlosen Einkaufen für 10 Minuten geschrieben, doch danach geht es augenscheinlich um einen 500 € IKEA-Gutschein.
Dieses „Gewinnspiel“ wird nicht von IKEA veranstaltet und steht mit dem Möbelhaus auch in keinerlei Zusammenhang, sondern wird von den Datensammlern „Naturvel“ veranstaltet.
Durch den Sitz im Ausland können diese nicht rechtlich belangt werden, wenn es zu keiner Gewinnauszahlung kommt (wovon man ausgehen muss), dafür dürfen sich Teilnehmer über SMS, Telefonanrufe und Emails von mehreren Dutzend „Sponsoren“ freuen.

Dieser Artikel dürfte dich auch interessieren:

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles

- Werbung -
- Werbung -