Daten-Leck bei Mastercard: 90.000 Kunden in Deutschland betroffen

Daten-Leck bei Mastercard: 90.000 Kunden in Deutschland betroffen

Von | 20. August 2019, 12:19

Großes Datenleck bei Mastercard!

Die Datensätze von fast 90.000 deutschen Nutzern des Kreditkarten-Bonusprogramms „Priceless Specials“ sind im Internet aufgetaucht – unter anderem Namen, E-Mail-Adressen, Anschriften und Telefonnummern.

Mastercard selbst hat dazu folgendes Statement am 19.8.2019 abgegeben:

Mastercard wurde auf ein Problem im Zusammenhang mit unserer Priceless Specials-Plattform aufmerksam gemacht. Wir nehmen Privatsphäre sehr ernst und untersuchen dieses Problem mit Hochdruck. Vorsorglich haben wir die Priceless Specials-Plattform umgehend geschlossen.
Dieses Problem hat keinerlei Auswirkungen und steht nicht im Zusammenhang mit dem Zahlungsnetzwerk von Mastercard.

Quelle: Mastercard
- Wir brauchen deine Unterstützung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal und Steady
- Werbung -
- Werbung -