-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Routinemäßige Streifenfahrt der Polizei Poing: Plötzlich kracht es und der Wagen steht!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Nach einer kurzen Orientierung stellen die Kollegen fest, dass sie sich in einem Nylonseil verfangen hatten, welches das Polizeiauto stark beschädigte. Später wird sich herausstellen, dass das Seil von der Zugeinrichtung eines Modellsegelfliegers stammt, das sich verhakt hatte und in einer Höhe von 1,20m quer über die Fahrbahn gespannt war.

Wenige Sekunden später kamen Motorrad- und Radfahrer auf die Stelle zugefahren und konnten im letzten Moment von den Beamten aufgehalten werden. Eine tödliche Gefahr für die Zweiradfahrer konnte damit abgewendet werden.

Wie man auf dem Bild sieht, schnitt sich das Seil regelrecht in den Außenspiegel des Streifenwagens.

Weil er den Landepunkt des ausgeklinkten Fallschirms inkl. Seil falsch eingeschätzt hatte, erwartet den Hobbypiloten nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.