Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Facebook-Nutzer werden immer dreister und geschmackloser! Waren es zu Beginn Links zu verseuchten Seiten oder zu Abofallen, so sind es nun respektlose Fotos auf welchen Kinder aber auch Babys zu sehen sind, die z.B. eine Herz- oder Krebsgeschwür-OP benötigen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Das Thema bei diesen Fotos ist immer das Gleiche! Nutzer sollen diese Fotos teilen, um den Kindern eine Operation zu ermöglichen. Laut Angaben der „Poster“ bezahlt Facebook angeblich selbst $1 pro „Teilung“. Facebook zahlt nicht für geteilte Beiträge und Bilder. Sollt dies doch jemals der Fall sein, würde Facebook das sicherlich selbst verbreiten. Weiters ist es so, dass einige dieser Bilder bereits seit Jahren im Netz zu finden sind.

Bild 1: Die Herz-Operation

Zum Beispiel das Foto mit dem Kind, welches eine Herz-OP benötigt. Dieses Foto war auf Facebook zu sehen:

image

Woher stammte das Foto

Das Foto stammt aus dem Jahre 2008, als dieses Kind eines von 15 Kindern war, welches eine erfolgreiche Herzoperation hinter sich hatte! Freiwillige Herzchirurgen haben das Kind in der Ukraine operiert und das Projekt nennt sich „Chernobyl Children’s Project International“. Hier ein Ausschnitt der genannten Webseite:

image

Bild 2: Das Baby mit dem Krebsgeschwür

Ein weiteres Bild welches veröffentlicht wurde, war das des Babys mit dem „Blutschwamm“.

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Dieses Bild hat sehr viel Emotionen bei den Facebooknutzern ausgelöst, da viele Nutzer der Meinung sind, dass dieses Baby (am Tage der Aufnahme) bereits verstorben sei.

image

Wir sind fassungslos, dass über 160.000 Facebook-Nutzer dieses Foto bereits geteilt haben!

Weiters erkennt man folgende „Bildunterschrift“

„this child’s got a cancer. facebook is ready to pay 3 cent for every share. we don’t know is it true or not, but let’s everybody share. maybe it’s true and then…“

image

Hier die Wahrheit zu dem erwähnten Bild: Das Baby mit dem Krebsgeschwür

Bild 3: ♥If this little girl gets a 1000 shares her heart transplant is free

Seit einigen Tagen wurde wieder ein neues Bild auf Facebook veröffentlicht, auf welchem man ein gerade frisch operiertes Baby sieht. Über das Baby beugt sich seine Mutter, die glücklich lächelt. Wie schon so oft werden solche Bilder von nicht „klar denkenden“ Personen veröffentlicht (möchte an dieser Stelle nicht ausfallend werden!). Unter dem Titel: „♥If this little girl gets a 1000 shares her heart transplant is free….please share♥“ wurde das Bild veröffentlicht! Übersetzt bedeutet diese Info in etwa: „Wenn man das Bild 1000 x teilt, bekommt das kleine Mädchen eine kostenlose Herztransplantation“. Diese Info ist falsch, denn das kleine Mädchen erhielt bereits im Jahre 2007 eine Herztransplantation. Doch verstarb das kleine Mädchen 2008 und die Mutter des kleinen Mädchen ist am Boden zerstört, da das Foto nun immer wieder auftaucht und sie dadurch immer wieder an ihre kleine Tochter erinnert wird.

image

Woher stammte das Bild überhaupt?  Das Bild stammte von „MAILONLINE“ und der dazugehörige Artikel wurde bereits am 28.6.2007 verfasst.

Bild 4: Wieder einmal spendet Facebook. Nicht.

Auf dem aktuellsten Foto sieht man ein Neugeborenes auf dem Bauch liegend. Eine Hand liegt schützend auf dem Rücken.

image

Im Netz findet man dieses Foto immer wieder auf Webseiten von diversen Vereinen. Diese Vereine befassen sich mit Erkrankungen von Neugeborenen.

image

– > Das Foto wurde von der Seite geladen und auf Facebook missbraucht.

Bild 5: Das kleine Mädchen mit blauem Auge

In diesem Falle geht es nicht darum ein Bild zu teilen damit man für eine Operation $1 von Facebook bekommt sondern bei diesem Image geht es darum dieses Foto zu teile wenn man gegen Kindesmissbrauch ist!

image

Das Bild von der Webseite MailOnline geklaut und auf Facebook missbraucht:

image

Zum ganzen Artikel geht es hier weiter.

Bild 6: Mädchen benötigt eine Herz-Op

Auch in diesem Falle geht es darum, dass man hier „liken“ sollte, damit dieses Mädchen einen Herz OP bekommt!

2maedchen

Nach Herz-OP der Tochter! Vater zeigt dem Netz, wer das Sagen hat.  Dass jemand das Foto seiner kleinen Tochter nach ihrer Herz-OP im Netz ungefragt als Klick-Bringer nutzt, fand ein Vater gar nicht okay. Erst wollte er klagen, doch dann fiel ihm Kreativeres ein.

image

WARUM?

Als wir diesen Bericht verfasst haben, versuchten wir dahinter zu kommen, WARUM solche Fotos auf diese Art und Weise auf FB / im Internet präsentiert werden (und noch dazu ein Bildkommentar „dass FB pro „Teilung“ $ 1 bezahlt“ verfasst wird, welcher vom Sinn her gar nicht möglich sein kann). Zum anderen haben wir versucht dahinter zu kommen, WARUM andere Facebooknutzer wiederum solche Fotos auch noch teilen?

Denken die „Teiler“ wirklich, dass Facebook hier nur einen Cent bezahlen würde?

Wir können uns noch an Aktionen erinnern (bevor es das Internet, geschweige Facebook gab), als man man „Schleifen“ von Schokoladentafeln sammeln konnte, damit dann jener Konzern einem behinderten Menschen einen Rollstuhl finanziert, und auch diese Aktionen waren ein Fake. Oder an die unzähligen Kettenbriefe, welche über den Postweg gekommen sind usw.

Warum also werden diese Fotos veröffentlicht?

1.) Entweder haben jene Seiten, die solche Fotos veröffentlichen, zu wenige „Fans“ und hoffen durch diese Aktion mehr Fans zu bekommen oder
2.) werden hier auf gut Deutsch Facebooknutzer nur „verarscht“ und die Ersteller können sich dann vor lauter Lachen kaum noch in Ihren Sesseln halten da Ihr Foto ja über 100.000x geteilt wurde?

Warum teilen andere Nutzer solche Fotos?

Zu dieser Frage haben wir zwei mögliche Antwort gefunden!
1.) Wahrscheinlich haben die „Teiler“ das Gefühl, etwas „Gutes“ getan zu haben oder
2.) „Teiler“ verlassen sich hier auf die „Glaubwürdigkeit“ des Posters – da man ja eigentlich mit solchen Fotos keine Scherze treibt.

Ich denke, wir werden auf beide Fragen keine konkrete Antwort finden – oder was meint Ihr? Warum werden solche Fotos veröffentlicht bzw. geteilt?

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady