Produktempfehlung: Kaspersky lab
-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Seit dem Jahre 2013 macht auf Facebook ein Bild die Runde und obwohl das Baby heute bereits 2 Jahre alte ist, wird dieses Foto leider noch immer geteilt. Es wäre wünschenswert, wenn Nutzer diese Bilder wieder entfernen würden, denn sonst tauchen diese noch Jahrelang im Netz auf.

Um diesen Statusbeitrag geht es:

image

Hier steht:

Dit kleintje is vanmorgen gevonden in roermond. Deel deze foto zodat ze die moeder zonder hart kunnen vinden!!!

Heißt soviel wie:

Diese Kleine wurde heute Morgen in Roermond gefunden. Teile dieses Foto damit man die Herzlose Mutter findet.

Unsere Recherche ergab, dass es sich hierbei einen Fall aus den Niederlanden handelt, wie man nur unschwer am Statusbeitrag erkennen kann.

Laut der Webseite „Express.de“ hat eine Mutter innerhalb von zwei Jahren zwei Babys ausgesetzt.

Auszug „Express.de“ vom 26.10.2013

image

Selbst die Ermittler aus Köln und Roermond waren sprachlos, als sie das Ergebnis des DNA-Abgleiches in den Händen hielten. Denn damit stand fest: Eine Mutter hat innerhalb von zwei Jahren zwei Babys ausgesetzt.

Quelle: http://www.express.de/koeln/findel-geschwister-mutter-setzt-ihr-zweites-baby-aus,2856,24790224.html

Findelkind-Mutter von der Polizei vernommen

Auszug „Express.de“ vom 26.10.2013

image

Sie haben sie! Nach Zeugenhinweisen hat die Polizei die Mutter (25) der beiden in Hürth und dem niederländischen Roermond ausgesetzten Babys gefunden. Sie soll in ihrer Vernehmung bestätigt haben, dass es sich um ihre Kinder handelt.
„Wir haben nach der Berichterstattung Hinweise aus der Bevölkerung bekommen und so die Mutter ausfindig gemacht“, sagt Polizeisprecherin Dorothe Göbel. Die 25-jährige Frau aus dem Rhein-Erftkreis wurde in ihrer Wohnung festgenommen und am vergangenen Montag zur Vernehmung bei der Kripo gebracht. Sie gab zu, die Mutter der ausgesetzten Kinder zu sein. „Allerdings steht das Ergebnis des DNA-Abgleichs noch aus“, sagt Ulrich Bremer von der Kölner Staatsanwaltschaft.

Was ist mit den Kindern geworden?

Laut Express.de ist Lina mittlerweile 2 Jahre alt (kleines Bild) und sie kam zu einer Pflegefamilie nach Rhein-Sieg-Kreis. Sie wurde adoptiert. Ihr Bruder lebt zurzeit bei einer holländischen Familie.

Quelle: http://www.express.de/koeln/25-jaehrige-ermittelt-findelkind-mutter-von-der-polizei-vernommen,2856,25003990.html