-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Ein Video zeigt ein mit Einschüssen durchsiebtes Fahrzeug, kurz darauf schwenkt die Kamera in der Innenraum und zeigt den erschossenen Beifahrer.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mimikama: Fake

Der Mann ist bewaffnet, jedoch leblos. Vor dem Fahrzeug liegen weitere leblose Körper und die Personen tragen schusssichere Westen. Auf Facebook ist dieses Video mit dem Hinweis zu finden, dass es 3 Attentäter aus Paris zeige.Dieses Video mit dem Hinweis trug sich bis in Prominente stellen, jedoch gehört es nicht dem Kontext der Anschläge von Paris (13.11.2015) zugeordnet.

image
(Screenshot: Facebook, öffentlicher Status)

Die Statusmeldung unter dem Video lautet:

Das erste unzensierte Video zu den Paris Attentätern das sind die 3 die aus dem auto auf menschen geschossen haben teilen teilen teilen und verbreiten

Ebenso wurde dieses Video auch an prominenter Stelle genutzt, um den “Welcomeklatschern” einen Beweis für die Herkunft der Attentäter zu liefern. Dieses einzelne Posting wurde jedoch wieder entfernt.

[adrotate group=“1″]

Nicht aus Paris!

Dieses Video existierte schon vor den Anschlägen auf Paris im Internet, somit ist es nicht diesem Kontext beizuordnen. Auf LiveLeak erschien dieses Video bereits am 11. November, also 2 Tage vor den Anschlägen. Hier spricht man von einem Bankraub in Sao Paolo (Brasilien) und davon, dass die 3 Täter während der Polizeiverfolgung das Feuer auf die Polizei eröffneten und durch das Gegenfeuer 2 der Täter umkamen. Der Dritte erlitt schwere Verletzungen.

image

Bloodbath: Bank Robbers Killed by Police

Warning: On-duty cops actually shot at somebody.
Happened in Sao Paulo, the trio tried to evade police, but were chased down, and started firing their automatic weapons at police, leaving them no choice but return fire and kill two robbers at the scene, and severely wounding one, who is under police custody.

Ebenso bestätigt ein brasilianisches Portal namens R10Noticias diese Wiedergabe. Achtung! Der Artikel beinhaltet deutliche Bilder der erschossenen Personen!