Du willst eine Kopie Deiner Daten auf Facebook haben? Kein Problem! Diese kaum genutzte, jedoch einfach zu handhabende Funktion wollen wir Dir hier zeigen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Diese Funktion kennen nicht viele Nutzer, ob sie am Ende auch die tatsächlichen Gesamtdaten zeigt, die Facebook über eine Person weiß, kann man nicht sagen. Dennoch spiegelt diese Funktion technisch das wieder, was man selbst auf Facebook hinterlassen hat.

Der Menüpunkt nennt sich “Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter”. Da sie optisch ein wenig anders gestaltet ist als alle anderen Auswahlfunktionen in diesem Bereich,  findet man diese Option meist nicht ad hoc.

Wir zeigen dir wo sich diese Option versteckt!

An dein persönliches Archiv gelangst du über die “Einstellungen“ (Allgemeine Kontoeinstellungen) von Facebook. Dort findest du Link zu  „Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter“ vor.

image

Info: Du kannst aber auch gerne sofort diesen Verweis hier dafür verwenden: https://www.facebook.com/settings

Nach einem Klick gelangt du zu der Seite “Mein Archiv aufbauen”

image

Hier musst du nochmals dein Facebook-Passwort eingeben und schon bekommst du an deine hinterlegte E-Mailadresse einen Download-Link, wo du dir dann DEIN ARCHIV herunterladen kannst!

Facebook sagt n dieser Stelle:

Du kannst deine Informationen in deinen „Einstellungen“ herunterladen. So kannst du deine Informationen herunterladen:

  1. Klicke oben rechts auf einer beliebigen Facebook-Seite auf und wähle „Einstellungen“ aus
  2. Klicke unter deinen allgemeinen Kontoeinstellungen auf „Eine Kopie deiner Facebook-Daten herunterladen
  3. Klicke auf „Mein Archiv aufbauen

Da dieser Download deine Profilinformationen enthält, solltest du ihn sicher aufbewahren und vorsichtig sein, wenn du ihn auf anderen Geräten speicherst, an diese verschickst oder auf diese hochlädst.

Erfahre mehr darüber, welche Informationen in deinem Download enthalten sind. Wenn du kein Facebook-Konto hast, kannst du den Datenzugriff beantragen.

Hinweis: Wenn du schon längere Zeit bei Facebook bist, dann kann es sein, dass die Zusendung des Links etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann. Der Grund dafür ist, dass Facebook hier viele Daten von dir erst zusammenstellen  muss.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady