Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

 Ernst Safka-ISO-zertifizierter Fachtrainer/Computerkurse 50plus & Senioren

Das Internet ist ja schon sehr praktisch, denn man kann sehr viel damit anfangen.

Es liegt einem sozusagen die Welt zu Hause zu Füßen. Man verschickt digitale Briefe, kann shoppen gehen, Bankgeschäfte erledigen, Reisen planen und sogar Informationen über das Internet einholen.

image

Sehr vieles lässt sich über das Web erledigen, doch der sichere Umgang mit dem Internet will gelernt sein und das ist leichter als man sich das vorstellt.

Klar, es gehört ein wenig an Wissen dazu, aber wo im Leben ist das nicht so?

Jeder der ein Auto fahren darf, musste eine Fahrschule absolvieren um dann am Straßenverkehr teilnehmen zu können.

Man investiert etwas Zeit und auch Geduld in sein eigenes „Projekt Internet“ und lernt neue Dinge, die von mal zu mal mehr Freude machen. Es gibt mehr im WorldWideWeb als man sich das als Einsteiger überhaupt vorstellen kann!

Selbstverständlich gibt es sie die Betrüger im Netz, die Viren die vieles zerstören und die Datendiebe, dass ist gar nicht weg zu diskutieren und liegt mir auch fern.

Aber mit nur wenigen Schritten und konsequentem Handeln, finden die Viren keine Andockmöglichkeiten mehr und unsere Daten verweilen sicher am eigenen Rechner.

Es gibt viele schöne Dinge „da draußen“ im Netz und die dürfen auch Spaß machen.

Trotzdem darf man nicht vergessen, dass es auch zahlreiche Risiken gibt, die sich am besten durch einen geschulten Umgang minimieren lassen.

ES geht.

Euer Ernst Safka
ISO-zertifizierter Fachtrainer
Computerkurse 50plus & Senioren
[email protected]
www.ErnstSafka.com

ZDDK-TIPP: Folge uns auch auf unserer neuen Facebook-Seite “ZDDK – 50plus & Senioren

Artikel- und Vorschaubild: Robert Kneschke / Shutterstock.com

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady