-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Wir können schon gar nicht mehr zählen, wie oft gefakte Amazon Gutscheine die Runde auf Facebook gemacht haben. Wie oft wir schon davor gewarnt haben, aber Tag für Tag tappen immer wieder Hunderte Facebook-Nutzer in die Falle.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

So wie auch wieder im Moment. Dieser Statusbeitrag überrollt im Moment wieder Facebook:

image

Detailanalyse

Bei unserem Test hat unsere Firewall diese Seite sofort blockiert:

Begründung/Raison: Virus Detected (Cat 6 – Antivirus): Mal/FBJack-H

Klickt ein Nutzer auf den Statusbeitrag, dann kommt man zu dem bereits bekannten Bild bzw. auf die bereits bekannte Webseite, wo der Nutzer “TEILEN” und “KOMMENTIEREN” muss.

image

Hat der User dies erledigt, dann öffnet sich diese Webseite:

image

Füllt ein User hier seine Daten aus, dann wird dieser in gewohnter Manier mit Spam- und Werbemails zugeschüttet.

Steht auch so unter dem Formularfeld: E-Mail

O Ja, ich möchte am Gewinnspiel teilnehmen und bin damit einverstanden, dass der Veranstalter und einige der Sponsoren und Kooperationspartner mich postalisch und/oder telefonisch und/oder per E-Mail und/oder SMS über Angebote aus ihrem jeweiligen Geschäftsbereich informieren. Diese kann ich hier selbst bestimmen, ansonsten erfolgt eine Auswahl durch den Veranstalter.

Und diese Liste ist sehr sehr lange. Hier befinden sich unzählige Firmen:

image

Genannte Firmen sind: Maxi Slim UG, 089 Munich Media GmbH, Avion Media UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, beautyloop, Burda Direct, DMK Consulting GmbH, Econa Shopping GmbH, Hair-express.de, Interactive One GmbH, Kajomi GmbH, SG media + marketing GmbH, McCrazy Limited, Multi euro. und int. erlebnis reisen GmbH, Mywebticker GmbH, Network Business Partner Service Ltd., Odoki Limited, OrangeBuddies Media B.V., red lemon media GmbH, Sky Österreich Fernsehen GmbH, Ultima Media GmbH, Unilever Deutschland GmbH , Alpenwelt – Eine Marke der Unito Versand & Dienstleistungen GmbH, VNR Verlag experto.de, Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, 1&1 Internet AG, Rossmann, uvm.

Bei solchen Aktionen geht es um das reine Sammeln von Adressen, Mobilnummern und E-Mailadressen.

Wir haben bereits schon einmal mit der Firma Rossmann zu diesem Thema Rücksprache gehalten.

In einer Antwort teilte uns Rossmann Pressesprecher Stephan-Thomas Klose mit,  das Rossmann diesen Vorfall bereits kenne und auch Facebook gemeldet habe.
Rossmann ist an dieser Aktion in keiner Weise beteiligt und sieht Facebook in der Pflicht, solchen Meldungen (Hinweis: wie die Veranstaltungen auf Facebook) nachzugehen und kriminelle Posts zu eliminieren.

Wer steckt dahinter?

Ein Blick ins Impressum erkennt man wieder einmal “red lemon media GmbH”

image

red lemon media GmbH? Moment einmal. Da war doch schon einmal was!

Am 4.12.2014 haben wir dieses Unternehmen bereits schon einmal im Zusammenhang mit einem 250 EUR Gutschein von Rossmann im Visier!

Datensammler und Lead Generierer

Sehr interessant: exakt DIESE Methode, nur halt mir anderen Firmen als Lockvogel, haben wir schön öfter gefunden. So sammelt zum Beispiel Proleagion mit der selben Methode Daten – sehr zur Missgunst der als Lockvögel genutzten Firmen. Bisher sind uns dabei meist Proleagion, adpublisher und Planet49 ins aufgefallen, nun reiht sich scheinbar auch red lemon media GmbH ein.

Man kennt sich!

Schaut man nun nach ein paar Namen der entsprechenden Firmen erkennt man schnell: man kennt sich – und man hat sogar schon zusammen gearbeitet!

ross4

Der Herr Geschäftsführer von red lemon hat also bei Planet49 (eGENTIC GmbH) gearbeitet. Gut, behalten wir kurz im Hinterkopf.

ross5

Man lese und staune, wo der “Owner” von Proleagion gearbeitet hat! Sieht irgendwie so aus, als ob sich der Planet49-Nachlass der Reihe nach verselbstständigt hat, und hier weiterhin noch zusammenarbeitet, bzw. zumindest mal auf gleichartige Systeme setzt.

Und betrachtet man nun eine weitere Person aus diesem Dunstkreis, nämlich einen weiteren “Owner” bei Proleagion, findet man wieder einen ehemaligen Planet49 Mitarbeiter:

ross6