- Sponsorenliebe | Werbung -

image Achtung! Es ist NICHT IMMER ALLES GRATIS was man im Internet sieht! Wir sind wieder einmal auf einen sehr interessanten Artikel gestoßen welcher mit dem Thema „Urheberrecht im Internet“ zu tun hat! Auch wenn viele Internetanwender das World Wide Web als rechtefreien Raum ansehen, in dem es alles gratis gibt – dem ist nicht so, wird hier beschrieben. Weiters wird geschrieben, dass für Inhalte im Internet gilt das gleiche Urheberrecht wie auch für Artikel, Fotos und sonstige Werke in Zeitungen beziehungsweise im Hörfunk oder Fernsehen.

Dieser Text scheint zur Zeit auf Facebook immer wieder auf:

Ersetzt zwischen dem 15. und 25. November euer Profilbild auf Facebook durch ein Comic-Bild aus eurer Kindheit. Ladet auch eure Freunde dazu ein.Ziel des Spiels? Keine „Menschenbilder“ mehr auf Facebook zusehen,dafür eine richtige Flut an Kindheitserinnerungen

Aber Achtung! Es ist nicht immer alles Gratis was man im Internet sieht!

Alles zum Thema Urheberrechtsverletzungen in FACEBOOK findest du hier:

http://www.facebook.com/legal/copyright.php?howto_report

Wenn man sich im Internet an fremden Fotos „bedient“ welche für die eigenen Webseite oder  einer  andere Veröffentlichung (Facebook?) gedacht ist, dem muss klar sein, dass er damit Rechte eines Anderen verletzt.

Wird dem Inhaber des Fotos / Grafik usw. welchem die Rechte gehören dies bekannt, so hat dieser nun verschiedene Möglichkeiten darauf zu reagieren.

Entweder kann er die Sache auf sich beruhen lassen bzw. könnte er kann die Verwendung nachträglich genehmigen und dafür beispielsweise ein entsprechendes Nutzungshonorar verlangen oder er kann darauf mit einer Abmahnung reagieren, die für den Empfänger erhebliche rechtliche und finanzielle Risiken bedeutet, da zumeist auch eine Unterlassungserklärung für den Wiederholungsfall beigefügt ist.

Im Artikel bei Dr. WEB wird beschrieben:

  • Was alles geschützt ist
  • Wer ist Urheber und was ist ein Werk?
  • Sind Dinge ohne nötige Schöpfungshöhe frei?
  • Wann gilt das Urheberrecht?
  • Wie können Nutzungsrechte vergeben werden?
  • Sind Zitate erlaubt
  • uvm.

>> Urheberrecht im Internet“ bei Dr.Web

Weitere Links zum Thema „Urheberrecht“ findet Ihr u.a auf Schule.at

Beim Verfassen dieses Artikel und beim Zusammenfassen der einzelnen Querverweise zu diesem Thema stellen wir uns gerade die Frage ob wir auch gegen das Urheberrecht verstoßen???

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady