Chinesen dosen Leichen ein und verschiffen sie als Corned Beef nach Afrika. So zumindest will es uns die folgende Statusmeldung vormachen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Warum vormachen? Nun, weil es einfach nicht stimmt.

Ja, die Bilder sprechen eine deutliche Sprache, da liegt ein gehäuteter Mensch auf einem Stahltisch, an der Wand hängen Schweinehälften und auf einem weiteren Bild wird uns eine Konservendose auffallend deutlich vor die Kamera gehalten.


SPONSORED AD


Ein gehäuteter Mensch

Also doch, da liegt ein gehäuteter Mensch und zwei mit Mundschutz vermummte Gestalten stehen am Tisch. Stimmt, die Bilder mit der menschlichen Figur lassen finsteres vermuten, aber sich eben auch fast genauso schnell aufklären.

Im Jahr 2012 startete die Promotion für den sechsten Teil des Spiels „Resident Evil“. Dafür wurde eigens auf dem berühmten Smithfield – Fleischmarkt in London eine Schlachterei eröffnet.

Die Künstlerin Sharon Baker formte dort zusammen mit weiteren Künstlern unterstützt von Metzgern aus Schweine- und Rindfleisch allerlei menschliche Körper und Körperteile.

z1 z1 z1 z1

Die Schlachterei hatte zwei Tage lang geöffnet, dann war die Promoaktion beendet.

Es wurde also von den Personen auf dem geteilten Bild kein Mensch geschlachtet und auch nicht eingedost, sondern lediglich aus Fleischmassen menschenähnliches nachgestellt.

Es darf uns aber nicht weiter verwundern, dass diese Art der Berichte auftauchen, zum einen neigen einige Menschen aufgrund einer Verhaltensauffälligkeit dazu, derlei Dinge in die Welt zu setzen und zum anderen gab es einen ähnlichen Bericht bereits im Jahr 2015, damals gab es das Fleisch aber nicht in Dosen in Afrika, sondern direkt in China, natürlich landete er damals auch bei uns und selbstverständlich haben wir uns seiner angenommen.

Heute sind wir also beim Export angekommen, macht die Story nicht realistischer, aber wir sind gespannt, wann und als was sie das nächste Mal auftaucht.

Die Dose

image

Dem geübten und aufmerksamen Mimikama – Leser ist es bestimmt auch gleich aufgefallen, es wird vor CORNED BEEF gewarnt und eine Thunfischdose gezeigt. Das in China in Corned Beef Dosen verpackte Menschenfleisch hat sich als Thunfisch getarnt?

Es ist also ein Fake noch dazu ein schlecht gemachter, Thunfisch als Corned Beef verkaufen wollen, oder umgekehrt. *Kopfschüttel*

Ja, zugegeben es gibt dennoch User, die schlucken den Köder und teilen was das Zeug hält, aber dann sind wir ja noch da und schreiben für Euch einen Bericht darüber und denkt immer dran „Soylent Green ist Menschenfleisch“.

Quelle:

Pickyglutton Human meat – Wesker and Son butchers at Smithfield Market

20min.ch / Lecker Menschenfleisch: 100 Gramm Penis zum Mitnehmen!

-Mimikama unterstützen-