Auch diese Meldung ist leider kein Fake: nachdem sie bereits am vergangenen Freitag einen Herzstillstand erlitten hat, ist Carrie Fisher, den meisten Menschen wohl eher als “Prinzessin Leia” bekannt, nun verstorben.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Nach ersten Informationen über eine Stabilisierung ihres Gesundheitszustandes wurde nun durch einen Sprecher der Familie im PEOPLE Magazin bekanntgegeben, dass Fisher am heutigen 27. Dezember 2016 verstorben ist:

“It is with a very deep sadness that Billie Lourd confirms that her beloved mother Carrie Fisher passed away at 8:55 this morning,”

Weiterführende Informationen (englisch) im Artikel “Iconic Star Wars Actress Carrie Fisher Dies at 60: ‚She Was Loved by the World and She Will Be Missed Profoundly’” des PEOPLE Magazin.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady