Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Braunschweig – Zu einem kuriosem Polizeieinsatz kam es am Montag Abend im Bereich des Wirtschaftsweges an der Helmstedter Straße.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Ein 34-jähriger Mann meldete sich bei der Polizei, weil sein angeleinter Hund im Bereich der Furt an der Mittelriede von einer freilaufenden Bulldogge angegangen worden sei. Die Tiere hatten sich bereits wieder getrennt und der Hund hatte keinerlei Verletzungen.

Weiterhin wies der Mann aber auf einen Geländewagen (SUV) hin, der versunken in der Mittelriede stand. Das Fahrzeug ragte noch ca. 50 Zentimeter aus dem Wasser heraus.

Der 44-jährige Halter erschien kurz darauf an der Unglückstelle. Er und seine 38-jährige Lebensgefährtin waren mit ihrem Wagen bis zum Beginn der Furt gefahren und hatten dort geparkt, um den Hund auszuführen.

Da kein Gang eingelegt und die Handbremse nicht angezogen war, machte sich der Wagen selbständig und versank in der Mittelriede.

Dank eines Abschleppers konnte das Fahrzeug noch am Montag Abend wieder geborgen werden.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

QUELLEPolizei Braunschweig