Warnung: Kriminelle verschicken getarnt als BSI per E-Mail Schadsoftware!

Von | 25. Juli 2019, 9:14

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor gefälschten E-Mails, die Schadsoftware beinhalten!

Wie das BSI via Facebook warnt, verschicken Kriminelle getarnt als BSI per E-Mail Schadsoftware!

Bislang bekannte Mails stammen von einer Fake-Adresse „[email protected] mit dem Betreff „Warnmeldung kompromittierter Benutzerdaten – Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“.

Das BSI warnt davor, Anhänge oder Links dieses Absenders zu öffnen und empfiehlt, die betreffenden Mails sofort zu löschen!

Für mehr E-Mail-Sicherheit rät das BSI zum Drei-Sekunden Check.

Artikelbild: Shutterstock / Von Rawpixel.com
Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles

- Werbung -
- Werbung -