UPDATE 13.10.2015
DM-Drogeriemarkt hat die Spendenaktion nach diversen Beleidigungen, Beschimpfungen und Drohungen gestoppt.

image

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Im Moment sorgt ein Bild auf Facebook für Unruhe. In diesem wurde zum Boykott gegen den DM-Drogeriemarkt aufgerufen. Der Grund sei, dass DM angeblich einen Teil Ihrer Einnahmen an die PKK spenden möchte!

Sieht auf Facebook so aus:

image

Diese Anzeige dürfte Auslöser des Aufrufes sein:

12105833_1724472087787261_6545891127522548936_n

Hier steht u.a.: Große dm-Kassieraktion

17. Oktober von 11-12 Uhr: Rubert Neudeck übernimmt die Regie an der dm-Kasse All seine Einnahmen gehen an die Kurdische Gemeinschaft Rheis-Sieg/Bonn e.V.

DM hat bereits auf den genannten Statusbeitrag reagiert und folgende Stellungnahme dazu abgegeben:

Hallo ihr Lieben,

heute hat die Ankündigung einer Kassieraktion bei einigen von euch viele Fragen und Emotionen ausgelöst. Es tut uns sehr leid, dass die Kommunikation zur Aktion in Troisdorf bei euch zu Unmut geführt hat. Unser Anliegen bei solchen Kassieraktionen ist es, uns mit unseren Partnern gemeinsam zu engagieren: Wir möchten uns damit gesellschaftlich einsetzen, soziale Einrichtungen fördern und Menschen in Not helfen.

Bei unseren Kassieraktionen verhält es sich so, dass die lokalen Prominenten/Partner sich den Spendenempfänger selbst aussuchen können, falls sie dies möchten. Herr Rupert Neudeck (deutscher Journalist, Mitgründer des Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V. und Vorsitzender des Friedenskorps Grünhelme e.V.), Pate der Aktion, hat sich in diesem Fall die kurdische Gemeinde in Troisdorf gewünscht, weil Musa Ataman, Mitbegründer und Vorsitzender, mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden ist. Die Gemeinschaft engagiert sich sozial sehr und bietet unter anderem aktuell Flüchtlingen und Asylbewerbern Deutschunterricht an. Wir hoffen dass wir euch ein besseres Bild der Aktion machen konnten.

Den Menschen bei dm ist es wichtig sich regional und sozial in die Gemeinschaft einzubringen. Aus diesem Grund finden immer wieder Aktionen wie diese statt um soziale Einrichtungen zu unterstützen und damit Menschen in Not, egal welcher Herkunft, zu helfen. Wir nehmen eure Rückmeldungen zur Aktion in Troisdorf auf, möchten aber auch klarstellen, dass uns soziales Engagement sehr wichtig ist. Toleranz, Hilfsbereitschaft und Freiheit gehören zu den schützenswertesten Güter unserer Gesellschaft. Dafür möchten wir uns nach Kräften einsetzten.

Euer dm-Facebook-Team

image

Spannend auch zu Beobachten, dass zur Negativ-Bewertung aufgerufen wurde:

image

So wie es aussieht, wurde die Bewertungs-Funktion nun deaktiviert. Kann man auch bei diesem User-Kommentar erkennen:

image

-Mimikama unterstützen-