Facebook: Was ist das blaue Symbol am Profilbild?

Facebook: Was ist das blaue Symbol am Profilbild?

Von | 7. Januar 2020, 13:34

Einige Facebook-Nutzer fragen sich, was das kleine weiße Schild auf blauem Hintergrund unter dem Profilbild bedeutet. Wir erklären es dir:

- Werbung -

Vor allem lässt sich dieses Symbol bei Facebook-Nutzerinnen finden. Das ist kein Zufall, denn das kleine Schild symbolisiert eine Schutzmaßnahme, die Facebook eingeführt hatte und nennt sich Profile Picture Guard. Es soll den Missbrauch des Fotos durch andere Nutzer vorbeugen.

Der Profile Picture Guard sieht übrigens so aus:

Screenshot by mimikama.at

Screenshot by mimikama.at

Den Profile Picture Guard hatte Facebook bereits im Jahr 2017 angekündigt. Das Unternehmen hatte das Pilotprojekt in Indien gestartet und laut TechCrunch könnte das Tool auch in anderen Ländern freigeschaltet werden.

Was genau ist dieser Profile Picture Guard?

Wie heise online berichtet, handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, da sich vor allem in Indien viele Frauen nicht trauen, echte Profilfotos auf Facebook einzustellen und zeigen sich besorgt, was mit ihren Fotos online geschieht. Der Profile Picture Guard soll den Missbrauch von Fotos erschweren. Wie zum Beispiel das Herunterladen oder Teilen des Profilbilds.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema:

Ist der Guard aktiv, erhält das Profilbild als Erkennungszeichen einen blauen Rahmen und unter dem Foto erscheint ein kleines Schutzschild. So erkennen Facebook-Nutzer schnell, „das Foto zu respektieren“. Zudem können sich andere Nutzer nicht mehr auf dem fremden Profilbild markieren. In der Android-App verhindert Facebook auch die Anfertigung von Screenshots.

Darüber hinaus, lässt sich das Profilbild noch mit Mustern, Linien oder Punkten überlagern. Bei den ersten Tests stellte die Social Media Plattform fest, dass allein diese Maßnahme die Wahrscheinlichkeit eines Foto-Diebstahls um 75 Prozent gesenkt hatte.

Passend zum Thema: Facebook-Messenger ohne App verwenden: So funktioniert es

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -