-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Lübeck – Freitagnacht (04.08.) beobachtete der Hausmeister des Gymnasiums am Mühlenberg, wie zwei Personen über das Dach in das Schulgebäude gelangten.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Nachdem das Gebäude durch die Besatzungen von fünf Funkstreifenwagen umstellt wurde, konnten bei einer anschließenden Durchsuchung die beiden Jugendlichen angetroffen werden.

Kurz vor 23 Uhr teilte der Hausmeister des Gymnasiums am Mühlenberg in der Ludwig-Jahn-Straße der Polizei mit, dass er aus seiner Wohnung sehen konnte, wie sich zwei Personen über das Flachdach der Schule Zutritt ins das Gebäude verschafften. Durch die Besatzungen von fünf Funkstreifenwagen aus Ostholstein und Lübeck konnte das Gebäude zügig umstellt werden. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Schulgebäudes konnten durch die Beamten die beiden 16- und 17-jährigen Jugendlichen aus Lübeck angetroffen werden, die bereits in ihrem ehemaligen Klassenraum ein kleines Fass Bier und passende Becher aufgestellt hatten, um in „alter“ Umgebung gemütlich anzustoßen.

Schäden am Gebäude haben die Jugendlichen nicht verursacht. Da beide Personen noch nicht volljährig waren, wurden sie ihren Erziehungsberechtigten zugeführt. Letztendlich war es keine gute Idee der Jugendlichen, eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch wird nämlich durch die Polizeistation Stockelsdorf gefertigt.