Artikelbild: Shutterstock / Von Nokwan007

Bierflasche: Die Bedeutung der Punkte am Glas

Von | 15. Oktober 2019, 9:21

Eine Bierflasche (ob geöffnet oder nicht) dürfte fast jeder schon mal in der Hand gehabt haben. Doch wem sind bereits die Punkte unten an der Flasche aufgefallen?

Nimm einfach mal eine handelsübliche mitteleuropäische Mehrweg-Bierflasche zur Hand (NEIN! Das ist jetzt keine Aufforderung zum Trinken!). Und dann schaue dir das Glas kurz über dem Flaschenboden an.

Was fällt auf? Richtig, im Glas sind einzelne Zeichen und Punkte. Hier sollen uns speziell die Punkte interessieren, denn über jene Punkte gibt es eine ganz tolle Legende:

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Wende im "Spritzenfall" von Gelsenkirchen! Das 13-Jährige Mädchen hat den Überfall erfunden! 

Immer wieder hört man, dass es sich bei diesen Punkten an der Bierflasche um Blindenschrift handeln soll, also der Brailleschrift. Die Brailleschrift ist eine Schrift aus Punktmustern, die entweder in ein Material hineingepresst oder aufgesetzt sind. Blinde und Sehbehinderte nutzen diese Schrift.

Faktencheck: Brailleschrift auf Bierflasche?

Doch handelt es sich bei diesen Punkten an der Buddel um Brailleschrift? Wenn ja, was steht dann da? „Dies ist ein Bier“? „Vorsicht Alkohol“? Werfen wir zunächst einen Blick auf die Brailleschrift:

Screenshot: Wikipedia

Screenshot: Wikipedia

Da wir ja alle ganz fleißig eine Bierflasche in der Hand halten, können wir nun locker vergleichen: Nein, die Punkte an der Flasche zeigen keine sinnstiftende Übereinstimmung mit den Mustern. Daraus lässt sich leicht erkennen, dass wir es hier nicht mit der Brailleschrift zu tun haben.

Die Lösung:

Um zu erfahren, was genau die Punkte bedeuten, haben wir zehn verschiedene Brauereien angeschrieben. Dass wir nicht von allen eine Antwort bekommen, war klar. Nach einer gewissen Wartezeit haben wir von den Brauereien Oettinger, Gösser, Veltins und Krombacher eine Antwort bekommen. Spannend: Tatsächlich bedarf es ein wenig mehr Recherche, um die Punkte selbst zu erklären.

- Werbung -

Alle der genannten Brauereien konnten in ihrer Antwort bestätigen, dass es sich bei den genannten Punkten um eine Formcodierung des Flaschenherstellers handelt. Es ist ein verschlüsselter Code, der es dem Produzenten ebenso ermöglicht, eine Rückverfolgung seiner Produktion vorzunehmen.

Zusätzlich bekamen wir dann durch die Pressestelle der Oettinger Brauerei ein Dokument des Aktionsforums Glasverpackung mitgesendet. Darin liest man:

Rätselhaft erscheinen mehrere Pünktchen, oft auf der gegenüberliegenden Seite der oben beschriebenen Markierungen. Sie sind ein Lesecode, der der Glashütte ebenfalls verrät, in welcher Form das Behältnis gefertigt wurde. Anhand dieses Codes lässt sich später genau feststellen, in welcher Form die Flasche produziert wurde.

Die restlichen Symbole

Es sind natürlich noch weitere kleine Symbole an der Bierflasche zu finden. Was die im Einzelnen bedeutet, findet sich in einem extrem umfangreichen Werk, in dem alle verwendeten Glaszeichen verzeichnet sind: www.emhartglass.com.

Das dürfte ebenfalls interessieren:

“Entstörte” Barcodes auf der Bierflasche

 

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -