-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

10.12.2015 – 12:24:  Sie versuchen es immer mit der Mitleidsmasche – Trickbetrügern geht so mancher auf den Leim.

So geschehen am Mittwochmorgen in Soest. In einem Büro in der Innenstadt betritt ein Mann den Eingangsbereich.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

POL-SO: Soest - Betteltrick

Er hält der 32-jährigen Angestellten einen Spendenzettel hin auf dem sich ein Symbol für Taubstumme befindet.

Während die Frau durch den Zettel abgelenkt ist, greift der Unbekannte ungeniert zu und entwendet das nagelneue Mobiltelefon des Opfers.

Dies bemerkt die Frau erst nachdem der Mann wieder gegangen ist. „Die Mitleidsmasche funktioniert immer wieder!“ wissen die Beamten der Soester Kripo zu berichten.

Ihre Empfehlung lautet einfach:

„Seien Sie misstrauisch Fremden gegenüber. Zücken Sie auf keinen Fall ihr Portemonnaie denn die Täter wollen nicht ihr Kleingeld sondern die großen Scheine.“

Wer jetzt auch noch meint, dass aber seine Spende die richtigen Empfänger erreicht ist da meist schief gewickelt.

Der gute Zweck dieser Sammlungen ist in der Geldbörse der Trickbetrüger zu finden. Spenden Sie ihr Geld an Vereine und Institutionen die Ihnen bekannt sind.

Quelle: Presseportal.de