Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Kreis Viersen – In den letzten Tagen häufen sich die Meldungen, wonach Betrüger zurzeit mit falschen Gewinnversprechen am Telefon kreisweit versuchen, ihren auserwählten Opfern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Die freudige Nachricht der Betrüger lautet: „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben einen hohen Bargeldbetrag gewonnen.“ Für die Begleichung der Zustellkosten sollen die angeblichen Gewinner Steamkarten im Wert von einigen hundert Euro kaufen. Bei einem neuerlichen Anruf sollen die Opfer dann die Codes durchgeben, sodann würde sich der Geldbote mit dem Gewinn in Bewegung setzen.

Eine Lüge!

Unsere Nachricht lautet: Herzlichen Glückwunsch, dass bis jetzt keiner der Angerufenen auf diese Masche hereingefallen ist. Das Geld für die „Steamkarten“ ist unwiederbringlich verloren, das angebliche Gewinnversprechen ist eine Lüge!


Gleiches gilt, wenn Sie für die Kosten einen Betrag auf ein Konto überweisen sollen, auch dieses Geld ist weg, einen Gewinn sehen Sie nicht. Die Kosten könnten ja problemlos von der Gewinnsumme einbehalten werden, daher zahlen Sie niemals irgendetwas im Voraus für einen angeblichen Gewinn! Legen Sie auf, wenn Sie derartige Anrufe erhalten und informieren Sie uns.

Unsere Bitte geht auch an die Verkäufer von Zahlungsgutscheinen: Stellen Sie ungewöhnlich hohe Käufe fest, so sprechen Sie mit den oft lebensälteren Kunden über diese Betrugsmasche und informieren Sie die Polizei!

Quelle: Kreispolizeibehörde Viersen

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady