Wir erhielten einige Anfragen zu Werbe-E-Mails, die mit Bitcoins locken wollen – doch Vorsicht! Hier handelt es sich um einen Betrugsversuch!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Dabei geht es um Werbe-E-Mails, die einen vielversprechenden Bitcoin-Code bereithalten sollen.

Dieser stellt in kurzer Zeit hohe Gewinne in Aussicht und versucht so, Internetnutzer in die Falle zu locken, denn sobald man der Forderung nach einer Registrierung auf bitcoinmillions.co nachgeht, erlebt man sein blaues Wunder.

Zahlt man das notwendige Startkapital ein, sieht man sein Geld nie mehr wieder und es gibt auch nichts zu gewinnen!

So sieht die betrügerischere Seite aus:

2017-10-28_09_45_43-CompatWindow

Quelle: Nutzeranfrage Facebook / Screenshot Mimikama

Bild im Klartext:

Ständig bekomme ich solche Mails, mit dem Versprechen ich hätte tausende von Euros auf dem Konto und sogar eine eigene Kundennr hab ich …was is das für eine Mafia?
Kann mir da jemand Auskunft gebe oder hat jemand Erfahrung damit?

bitcoin Code
Reite auf der Bitcoin Bitcoin Welle und verdiene garantiert €13.000 in genau 24 Stunden
In den vergangen 90 Tagen haben sich die Leben von 3 Menschen auf den Kopf gestellt, nur weil sie in Bitcoins investiert hatten…

Unsere Kooperationspartner von Watchlist Internet berichteten ebenfalls über die betrügerischen E-Mails.

Abzocke per E-Mail

Die E-Mail kommt mit dem Betreff “Bitcoin für Einsteiger” daher.

In der Mail preisen die Absender/innen Bitcoins an, mit denen es angeblich leicht ist, Geld zu verdienen:

Bitcoins bleiben weiter beliebt bei Anlegern und Spekulanten, daran ändern auch Rückschläge durch Hackerangriffe nichts.
Bitcoins zeigten in den vergangenen Jahren eine ansehnliche Performance. Allein 2017 hat der Bitcoin-Kurs um mehr als 70 Prozent zugelegt. Bitcoins waren damit mit Abstand die Währung mit dem besten Wertzuwachs. Schon in den Jahren 2015, 2016 und 2013 waren Bitcoins die sich am
stärksten entwickelnde Währung überhaupt. Eine der Hauptursachen hierfür waren die Kapital nicht von Staaten kontrolliert wird.
Sie müssen dieses neue System sehen! Dies ist der schnellste, sicherste und einfachste Weg,
von Bitcoin zu profitieren. Ich meine ECHTES GELD … nicht der Unsinn, der sonst im Internet verbreitet wird… So macht man wirklich Geld im Bitcoin.
Hier ist der Beweis
Genießen Sie es,

Werbung für bitcoinmillions.co

Die E-Mail bewirbt die Website bitcoinmillions.co. Auf ihr ist vom Bitcoin Code die Rede:

„Reite auf der Bitcoinn Welle und verdiene garantiert €13.000 in genau 24 Stunden.“

Besucher/innen, die sich für den Bitcoin Code interessieren, sollen dem Websitenbetreiber persönliche Daten, wie zum Beispiel ihren Namen oder ihre Telefonnummer, bekannt geben. Im Rahmen der Registrierung zeigt sich, dass bitcoinmillions.co eine Trading-Software ist. Kund/innen müssen ein Startkapital an den Anbieter zahlen. Anschließend können sie mit dem Trading beginnen.

Warnung vor dem Bitcoin Code

Grundsätzlich ist beim Online-Handel mit binären Optionen Vorsicht geboten, denn betrügerische Plattform-Betreiber/innen zahlen keine Gewinne an Trader/innen aus. Damit verlieren diese ihr einbezahltes Geld.

Unabhängig davon verfügen die Betrüger/innen über persönliche Daten ihrer Opfern, die sie für Verbrechen unter fremden Namen oder Einkäufe auf Kosten anderer benutzen können.

Genau das ist die Gefahr durch den Bitcoin Code: Interessent/innen, die Startkapital an bitcoinmillions.com einzahlen, verlieren ihr Geld, denn es kommt zu keiner Auszahlung von Gewinnen.

Darüber hinaus verfügen die unbekannten Betreiber über persönliche Informationen ihrer Opfer, die sie für kriminelle Zwecke nutzen können.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Zahlen Sie kein Geld an den Bitcoin Code – bitconmillions.co, denn dadurch verlieren Sie es!

Ergebnis:

Bei dieser E-Mail handelt es sich um einen BETRUGSVERSUCH.

Geht man auf das Angebot der Betrüger ein, verliert man sein Geld!

-Mimikama unterstützen-