Im Moment versenden Internetbetrüger gefälschte E-Mails und geben sich als DHL aus. Ziel der Betrüger ist es, an die Zugangsdaten zu gelangen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Um diese E-Mail geht es im Moment.

image

Die E-Mail im Wortlaut:

Sehr geehrter Packstation-Kunde,10.10.2015

wir mussten feststellen, dass Sie bisher Ihre E-Mail-Adresse: [email protected] nicht bestätigt haben.

Um weiterhin Ihre Packstation nutzen zu können, ist die Bestätigung Ihre E-Mail-Adresse notwendig!

Kommen Sie dieser Bitte innerhalb 14 Werktagen nicht nach, wird Ihre Packstation endgültig gesperrt und Sie müssen das Registrationsverfahren erneut durchlaufen.

Jetzt bestätigen (hier anklicken)

Mit freundlichen Grüßen
Ihr DHL Team

Da diese Betrugsemail nahezu perfekt ist, werden im Moment sehr viele Nutzer Opfer dieser fiesen Masche. Auch die Webseite, die ebenfalls gefälscht ist, wurde nahezu perfekt dem Original nachempfunden.

Zu dieser Webseite gelangt der Nutzer, sobald er auch “Jetzt bestätigen (hier anklicken)” klickt.

Information: Bei unserer Analyse hat unsere Antivirensoftware sofort Alarm geschlagen und uns darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um einen Phishingversuch handelt.

image

Hat man keine- oder keine aktuelle Antivirensoftware, dann würde sich folgende Seite öffnen.

image

Hinweis: Sollten Sie bereits auf den Trick der Täter hereingefallen sein, so wenden Sie sich unverzüglich an DHL oder Packstation.de und ändern Sie Ihre Zugangsdaten.

-Sponsorenliebe-

Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun?
Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben.
►Hier geht es zur Kaffeekasse: https://www.paypal.me/mimikama