-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Soest – Eine junge Frau aus Soest fiel jetzt auf einen Betrüger im sozialen Netzwerk Facebook herein.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Sie wollte Konzertkarten über ihre Facebookseite kaufen. Der angebliche Verkäufer verlangte eine Kopie ihres Personalausweises die sie ihm elektronisch übersandte. Zum Kauf der Tickets kam es nicht mehr.

Mit der Ausweiskopie, wurden jedoch bereits mehrfach Konzertkarten betrügerisch erworben.Auf eine Meldung bei Facebook von der Geschädigten, wurde von dem Betrüger die Sperrung des Facebook-Accounts der Soesterin beim Internetriesen beantragt und durchgesetzt.

Es haben sich bereits mehrere Geschädigte bei der Frau gemeldet, die sich durch sie betrogen fühlen. Einen Zugriff auf ihren eigenen Facebook-Account hat die Frau zurzeit durch die Sperrung nicht mehr.

Die Polizei rät dringend dazu, keine persönlichen Daten über das Internet, telefonisch oder auch persönlich an Unbekannte weiterzugeben.