Jork-Estebrügge – In den letzten zwei Wochen kamen vermehrt Meldungen über offensichtliche Betrüger auf, die in Jork-Estebrügge von Haus zu Haus gingen und die Bewohner um Bargeld betrogen haben.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Zumeist klingelte in den frühen Abendstunden ein Mann bei Wohnhäusern und gab an, dass er dringend mit seiner Tochter ins Krankenhaus nach Hamburg fahren müsse. Ihm fehle dafür jedoch das nötige Bargeld für ein Taxi, sodass er die Bewohner darum erbat. Zumindest in einem Fall wurde ihm Bargeld übergeben. Die Polizei geht hier von einer Betrugsmasche aus.

Sollten Sie selbige Vorfälle festgestellt haben oder Personen mit ähnlichen Anliegen an Ihrer Haustür klingeln, übergeben Sie kein Geld und lassen Sie die Personen nicht in ihre Wohnung. Verständigen Sie stattdessen sofort die Polizei, auch unter dem Polizeinotruf -110-. Die Polizei steht Ihnen als Ansprechpartner rund um die Uhr zur Verfügung.

-Mimikama unterstützen-