Betrüger geben sich als Facebook aus und knacken Konten!

Betrüger geben sich als Facebook aus und knacken Konten!

Von | 6. März 2020, 12:01

Aktuell geben sich Betrüger als Facebook aus und versenden gefälschte E-Mails!

- Werbung -

Sollte man auf den Inhalt der Facebook – Betrüger – Email nicht innerhalb von 48 Stunden reagieren, so würde das Profil gesperrt werden! Angeblich wurde man gemeldet, da man eine Urheberrechtsverletzung begangen hätte. Sollte man nun der Meinung sein, dass dies nicht stimmt, soll man einem Link folgen und dies melden!

Doch Achtung!

Auch wenn die E-Mail und die dahinterliegende Webseite professionell aussehen mag, darf man sich an dieser Stelle nicht täuschen lassen. Es handelt sich dabei um dreiste Fälschungen, wo man als Facebook-Nutzer sehr leicht in die Falle tappen kann. Am Ende geht es den Betrüger nämlich nur um eines: Die Übernahme des privaten Profiles, sowie die in Zusammenhang stehenden Facebook-Gruppen, und Facebook-Seiten, bei denen das jeweilige Profil als Administrator eingetragen ist!

Aktuelles Top-Thema:
» Betrüger geben sich per Mail als Facebook aus und übernehmen Konten!
- Werbung -

Betrüger geben sich als Facebook aus und versenden diese E-Mail (sic!)

Absender: Facebook <[email protected]>
Betreff: Sie wurden fur urheberrechtliche Inhalte gemeldet

Sie haben Facebook kontaktiert: Seite eingeschrankt
OFFENFall #1648524462053013

Wir haben Ihnen eine Nachricht geschickt

Heute:
Hi,
In letzter Zeit gab es Berichte uber Urheberrechtsverletzungen Ihrer Facebook-Posts. .
Wir mochten dich bitten, den Inhalt deiner Beitrage zu uberprufen, um sicherzustellen, dass sie den AGB von Facebook entsprechen.
Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Berichte irrtumlich eingereicht wurden oder Sie der Urheberrechtsinhaber der auf der Seite veroffentlichten Materialien sind, melden Sie dies bitte uber den folgenden Link:
https://www.facebook.com/copyright/appeal/130223378528

Wenn Ihre Seite nicht innerhalb von 48 Stunden uberpruft wird, behalten wir uns das Recht vor, das Konto ohne weitere Benachrichtigung zu sperren.

Mit freundlichen GruBen, ,
Das Facebook Team

Screenshot der gefälschten E-Mail

Screenshot der gefälschten E-Mail

Würde man der Anweisung folgen, dann landet man auf dieser Seite auf Facebook:

Screenshot der gefälschten "Facebook Help Center" Seite

Screenshot der gefälschten „Facebook Help Center“ Seite

Folgt man auch dieser Anweisung, dann landet man auf einer Seite mit einem Formular!

Hinweis: Es handelt sich hierbei um eine “App”. Mittels eines “iframes” wird hier ein EXTERNES FORMULAR, bzw. ein externes Browserfenster in Facebook nur eingebettet, das über die Facebook-Anwendung aufgerufen wird. Es handelt sich dementsprechend um einen Missbrauch der App Funktionen auf Facebook.

Dadurch wird der Anschein erweckt, als würde alles rechtmäßig ablaufen, denn der Nutzer wird im Glauben gelassen, dass er sich “innerhalb” von Facebook befinde!

Würde man nun hier seine Daten eingeben, dann würden diese 1:1. in den Händen der Betrüger landen. Darunter auch seine E-Mailadresse und das Passwort des Facebook-Kontos. Ab diesem Moment können sich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nicht mehr auf Ihr Konto, Ihre Seiten und Gruppen zugreifen!

Screenshot des Phishingsformulars der Betrüger

Screenshot des Phishingsformulars der Betrüger

In die Falle getappt?

Solltest du trotz aller Vorsicht Opfer eines Phishingangriffs werden, ist es zunächst wichtig, die Übersicht zu behalten. Ändere in diesem Falle sofort deine Zugangsdaten zu Facebook und melde bei der darauf folgenden Frage alle deine Geräte von Facebook ab!

Zudem folgen den Anweisung von Facebook!

Artikelbild: Shutterstock / Von TY Lim
- Werbung -
- Werbung -