Gütersloh – Am Donnerstag (08.06.) meldeten sich im Bereich Verl bislang unbekannte männliche Anrufer, welche vorgaben Gütersloher Polizisten zu sein. Die falschen Polizisten riefen mit der Nummer der Polizei Gütersloh an und versuchten von den Angerufenen Angaben über Vermögenswerte und privaten Dingen zu erfahren.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Alle Angerufenen waren sofort misstrauisch und beendeten die Telefonate sofort. Danach informierten sie die richtige Polizei über den Polizeiruf 110

Aus gegebenem Anlass macht die Kreispolizeibehörde Gütersloh deutlich, dass sie niemals sensible Daten am Telefon erfragt!

Geben Sie keine Informationen dahingehend an Fremde, die Ihre Gewohnheiten, Arbeitszeiten, Anzahl der Familienmitglieder, Heimkehrzeiten oder gar Geheimnummern oder Kennwörter aller Art erfragen.

Wenn Sie Zweifel an der Echtheit eines angeblichen Polizeibeamten am Telefon haben, notieren Sie sich dessen Namen und ggf. die Telefonnummer. Wählen Sie dann den Polizeiruf 110 und lassen sich von der „richtigen“ Polizei den Anruf bestätigen.

Jeder „echte“ Polizeibeamte hat Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

QUELLEPolizei Gütersloh