image Bitte passt vor der falschen "Facebook Security" auf! Betrüger geben sich als Sicherheitsdienst von Facebook aus. mimikama warnt daher alle Facebook-Nutzer, auf die "Pishing" Aktion der Betrüger (Pishing bedeutet in etwa das "Abfischen von persönlichen Daten") hereinzufallen. Die Betrüger haben für dies eine eigene Anwendung auf Facebook programmiert welche am Ende zu 3 verschiedenen Gewinnspielen führt wo dann die Facebook-Nutzer Ihre Daten bekannt geben müssen um Schlussendlich die angebliche Anwendung freischalte zu können. Wie sich die Anwendung verbreitet bzw. wie diese aussieht haben wir in diesem Artikel beschrieben!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Die Anwendung verbreitet sich mittels "Fotomarkierung"

Das bedeutet, dass man die Info bekommt auf einem Bild markiert worden zu sein. Weiters bekommt man die Info, dass die "Facebook Secure anti.virus" Software installieren soll um sich vor Hackern zu schützen

Das Posting sieht so aus:

image

Klickt man nun den Link gelangt man zum "Anfrage für Genehmigung" Fenster.

Der Fakelink lautet: http://apps.facebook.com/securityinstall​e/

Hier muss man vorab die Anwendung einmal zulassen, welche wiederum Zugriff auf Daten bekommt.

image

Wurde auch dieser Schritt getätigt gelangt man auf eine Seite wo sofort ein PopUp Fenster sich öffnet.

Hier müssen nun die Facebook-Nutzer an 3 Gewinnspielen teilnehmen wo Sie alle Ihre pers. Kontaktdaten eingeben müssen um die eigentliche Anwendung zu bekommen.

image

Im Hintergrund werden bereits die ersten "Freunde" markiert und bekommen die Info bereits auf Ihre Pinnwand.

Es wird automatisch ein Album angelegt.

Hier sieht man (Namen wurden verdeckt) wo sich das Bild befindet und das Freunde markiert wurden!

image

Bitte teilt diesen Artikel mit Euren Freunden…

… denn viele Nutzer sind Fan von der echten "Facebook Security" Seite und es könnte sein, dass viele Nutzer auf diesen Betrug hereinfallen!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady