Wir bekommen täglich eine große Menge an Spam-Mails (spam@zddk.eu) zugesandt, welche wir überprüfen, bewerten und je nach Gefahrengrad auch öffentlich vor warnen. Dabei sind oftmals viele Mails mit Trojaner im Gepäck oder Phishingfallen vorhanden, andere sind dubiose Jobangebote, wieder andere lästiger Scam.


SPONSORED AD
- Sponsorenliebe | Werbung -


Und manchmal, ganz selten, wenn man Glück hat, dann bekommt man Werbespam, bei dem man wirklich nicht weiß, was dieser will.

image

Ernsthaft? War da der Google Translator kaputt? Der Übersetzungspraktikant bekifft? Die Buchstaben kaputt?

  • kriechen bei Kauf neu
    CAD-Lizenzen und teure
    Arbeitsstationen?
  • Frustrated mit einmal jährlich
    Aktuelles?
  • mit Abstürze satt und
    Instabilität?
  • genug von Export und
    Kopien der Dateien mailen?

Ok …. Kurzanalyse

Einfach nur, um die gegebene Form zu wahren: diese Mail beinhaltet keine schädlichen Komponenten. Kein Trojaner, kein Phishing, keine Abofallen. Sie ist lediglich Werbespam für … für …. ja was eigentlich? Onshape CAD.

Zur Erklärung: CAD steht für Computer-Aided Design. Also zeichnen/konstruieren am PC. Das können ganz unterschiedliche Projekte sein wie Bauteile, Häuser oder Maschinen. Onshape ist ein Cloudservice. Und tatsächlich führen die Links aus der Mail auf die offizielle Portalseite. Kleine Beobachtung: auf der Webseite findet sich verständliches Deutsch wider.

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

TEILEN