-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Bereits bekannt sind die “Die ersten 100.000 Teilnehmer bekommen ….” Veranstaltungen und Gewinnspiele auf Facebook. Immer wieder werden Facebook-Nutzer so in diverse Fallen gelockt.

Auffallend ist, dass es immer die “ersten 100.000 Teilnehmer” sind und die User immer bis zu 4 Schritte erledigen, um überhaupt an diesen Gewinnspielen teilnehmen zu dürfen.

Ziel der Veranstalter ist es immer, dass sie die User auf Ihre Webseite locken. Auf dieser müssen die Nutzer dann ein Formular ausfüllen und gehen damit automatisch ein Abo ein.  Hier ein Beispiel so einer Veranstaltung vom 25.8.2014

ABER MOMENT. Was ist das?

Wir schreiben den 25.9.2014 und es gibt eine neue Veranstaltung.

Diese nennt sich: Die ersten 100.000 Teilnehmer bekommen Adidas Schuhe

Vorweg: Diese Veranstaltung hat nur einen Zweck und zwar Facebook-User zu veräppeln. Am Ende gewinnt hier nicht der Nutzer sondern der Veranstalter. In Welcher Form auch immer!

image

Auch hier wieder das typische Muster. Der User muss 4 Schritte absolvieren, damit er an dem Gewinnspiel teilnehmen darf.

In der Info steht:

Wir erhielten 100.000 Adidas Schuhe, die nicht verkauft werden können, weil die Sommersaison vorbei ist.
Aus diesem Grund machen wir eine Verlosung auf dieser Seite! Alles, was Sie tun müssen, ist folgende Schritte zu absolvieren :

Schritt 1. Nehme an unserer Veranstaltung teil
Schritt 2. Lade alle deine Freunde ein (mind. 100)
Schritt 3. Kommentier mit deiner Schuhgröße
Schritt 4. Überprüfe deine Schritte und warte ab

Die glücklichen Gewinner werden am 28. September preisgegeben.
Nur Teilnehmer die alle Schritte durchgeführt haben nehmen an unserer Verlosung teil.
Also auch eure Freunde einladen !
————————————————————————-
©Adidas Lagerverkauf™
wir behalten uns einen Gewinnauschluss vor
keine Barauszahlung des Gewinns!

Aber was ist das? Weit und breit kein Link / kein Verweis auf eine externe Webseite wo Nutzer in eine Falle tappen könnten?

Schauen wir einmal genauer hin und betrachten wir die “Info” einmal genauer.

Wir erhielten 100.000 Adidas Schuhe, die nicht verkauft werden können, weil die Sommersaison vorbei ist.
mimikama: WER erhielt 100.000 Schuhe? Warum sollten die nicht verkauft worden sein? Trägt man Adidas Schuhe nur im Sommer Smiley

Aus diesem Grund machen wir eine Verlosung auf dieser Seite! Alles, was Sie tun müssen, ist folgende Schritte zu absolvieren :
mimikama: Sind die nicht nett und sozial Smiley

Schritt 1. Nehme an unserer Veranstaltung teil
mimikama: Klar, was sonst!

Schritt 2. Lade alle deine Freunde ein (mind. 100)
mimikama: Auch logisch, denn sonst kannst du den viralen Effekt vergessen und es würden keine 51 Tausende User eingeladen worden sein.

Schritt 3. Kommentier mit deiner Schuhgröße
mimikama: Machen sie auch alle brav und artig

Schritt 4. Überprüfe deine Schritte und warte ab
mimikama: OK, also beginnen wir wieder bei Schritt 1 und warten und warten…Gäääähn…warten.

Die glücklichen Gewinner werden am 28. September preisgegeben.
mimikama: Gab es schon mal einen unglücklichen Gewinner?

Nur Teilnehmer die alle Schritte durchgeführt haben nehmen an unserer Verlosung teil.
Also auch eure Freunde einladen !
————————————————————————-
©Adidas Lagerverkauf™
wir behalten uns einen Gewinnauschluss vor
mimikama: sehr interessanter Zusatz Smiley

keine Barauszahlung des Gewinns!

Nach dieser Beschreibung nach, möchte man meinen, dass User hier schon merken, dass diese Aktion nur ein Unsinn sein kann.

Weit und breit…

  • kein IMPRESSSUM,
  • keine TEILNAHMEBEDINGUNGEN,
  • keine FREISTELLUNG bzgl. FACEBOOK,
  • keine KONTAKTDATEN.

Oder doch?

Hier kann man den Veranstalter erkennen. Der Veranstalter ist “Deine Adidas Schuhe”. Statten wir Ihnen doch einen Besuch an.

image

OK! 4 Fans gefällt die Seite bereits. Respekt.

image

Schauen wir mal in die Info. Bei seriösen Seiten, findet man hier normalerweise weitere Informationen über das Unternehmen, den Betreiber vor.

image

Überraschung! Das Feld ist leer. Aber dafür erkennt man, dass die Seite erst gestern (24.9.2014) erstellt wurde.

image

Und nun? Was bringt dieses Event der Ersteller?

Halten wir fest:

1) Der User muss keinen Link klicken. Dadurch kann er sich z.B. keinen “Schädling” einfangen. Er wird auch nicht auf eine externe Webseite umgeleitet, wo er wie oben beschrieben, in eine Abofalle gelockt wird.

2) Sollte das Gewinnspiel echt sein (Muaaahhhhhhaaaahhha), dann wäre dies von der Rechtlichen Seite her nicht haltbar. Es fehlen die kompletten Teilnahmebedingungen, dass Impressum, etwaige Kontaktmöglichkeiten sowie die Freistellung gegenüber Facebook.

Mehr gibt es dazu nicht mehr zu sagen.

Warum gibt es dieses Event bzw. was hat der Ersteller davon.

Variante 1: Der Veranstalter lockt mit dieser Aktion einmal Tausender User zu diesem Event und ändert vielleicht kurz vor dem Gewinnspielende (28.9.2014) nochmals die Info und Beschreibung und fügt einen weiteren Punkt hinzu, wo er dann die User dann doch noch auf eine externe Seite umleitet.

Variante 2: Durch viele Teilnehmer, viele Likes, viele Fans usw. baut der Veranstalter eine enorme Reichweite aus. Mit dieser kann er weitere Spam-Aktionen durchführen.

Variante 3: Irgendwelche Jugendlichen haben mehrere solcher Events erstellt und schauen wer die meisten Teilnehmer bekommt (Wettkampf und die Gier nach “Likes”)

Variante 4: Der Veranstalter möchte, dass wir darüber berichten Zwinkerndes Smiley 

Egal welche Variante man nun betrachtet, die Veranstaltung hat absolut keinen Sinn für die USER, sehr wohl aber für den Veranstalter und zwar dann, wenn man Variante 1+2 in Betracht sieht.

Erkennt der User nicht, dass es gar nicht möglich ist hier etwas zu gewinnen?

1) 100.000 Paar Schuhe von Adidas. Nehmen wir mal billige Adidas Schuhe her. Ein Paar kostet rund 50,00 EUR. Multipliziert man diese nun mit den 100.000 Teilnehmern, dann kommt man auf eine Summe von 5.000.000 EUR (Fünf Millionen Euro)
Jetzt mal ganz ehrlich so unter uns Smiley .

Wer verschenkt 5.000.000 EUR? Bereits bei dieser schnellen Milchmädchenrechnung, müsste einem der Verstand sagen, dass dies nicht möglich ist.

GEIZ IST GEIL!

Schaltet hier aber der Verstand vor lauter GEIZ und GIER aus, dann müsste sich zumindest das Bauchgefühl melden. Aber so wie es aussieht, dürften bei vielen Nutzer hier beides ausgesetzt haben, denn sie kommentieren schön brav Ihre Schuhgröße.

image

Auch wenn man die User darauf hinweist, dass es nur ein Fake sein kann, dann bekommt man folgende Kommentare zu lesen:

  • “Ich hab ja nix zu verlieren wenn ich mich nicht anmelde und vllt klappt es ja doch”
  • „okay ich probiers mal, vieleicht habe ich ja Glück“
  • „Schadet doch nichts, vielleicht gewinnt man ja wirklich was“
  • „Na und, ich mach was ich will“
  • „Halt dich da raus, ist meine Sache“
  • „Woher willst du das denn wissen“

Zusatz:

Die Meinung vieler User ist: “Versuchen kann ich es ja“, ist per se keine falsche Aussage. Aber die Nutzer denken nicht daran, dass dies auch schaden kann, respektive kriminelle Machenschaften unterstützt.

Fazit:

Das Event hat im Moment für den Veranstalter sowie für die Teilnehmer absolut keinen Sinn.

Keiner der beiden Seiten hat im Moment etwas davon. Klar ist aber, dass der Mehrwert bei dem Ersteller (Veranstalter) liegt, denn dieser bekommt dadurch eine enorme Reichweite.

Das Gewinnspiel, von der Rechtlichen Seite betrachtet, kann nicht halten. Es fehlen die kompletten Teilnahmebedingungen, dass Impressum, etwaige Kontaktmöglichkeiten sowie die Freistellung gegenüber Facebook.Zu gewinnen wird es hier mit Sicherheit nichts geben.

Gerne lassen wir uns aber eines besseren Belehren und werden dieses Event bis zum Ende (28.9.2014) im Auge behalten.

Es stellt sich auch die Frage, wohin die 100.000 Paar Schuhe versendet werden?

Der User musste kein “Gewinnspielformular” ausfüllen. Daher weiß der Veranstalter auch nicht an welche Adresse er diese versenden muss. Klar kann er nun jeden einzelnen Nutzer über Facebook kontaktieren, aber das wird er nicht machen (Zeitaufwand = enorm). Auch wenn der Veranstalter 100.000 Paar Schuhe geschenkt bekommen hat, wer bezahlt denn Versand?

Wie auch immer. Wir könnten hier wahrscheinlich noch viel weiter ausholen. Hat aber keinen Sinn.

Fakt ist: Diese Veranstaltung hat nur einen Zweck- und zwar Facebook-User zu veräppeln. Am Ende gewinnt hier nicht der Nutzer sondern der Veranstalter. In Welcher Form auch immer!

-Mimikama unterstützen-