Baseball

Baseball-Training: Faktencheck zu einem unglaublichen Video

Von | 14. November 2019, 11:31

Fantastisch! Er scheint es echt drauf zu haben. Er schlägt den Ball auf ein Pitchback-Netz, welches wiederum den Ball exakt auf ein weiteres reflektiert.

Um genau zu sein sind es am Ende vier Pitchback-Netze, die der Ball passiert, bevor er wieder genau auf den Batter, also den Spieler im Baseball, der den Ball schlagt, reflektiert wird.

Er schlägt daraufhin auf den zurückprallenden Ball und – oh Wunder – das ganze geschieht ein zweites Mal. Wieder fliegt der Ball auf die vermeintlich ideal aufeinander ausgerichteten Pitchback-Netze.

Haben wir es hier mit dem perfekten Training beim Baseball zu tun oder hat da jemand nachgeholfen? Hier das entsprechende Video, zu dem wir einen kurzen Faktencheck betreiben werden:

Faktencheck: Baseball Training

Es gibt gute Gründe, dieses Video zu hinterfragen. Der Ball trifft beispielsweise jedes Mal an der gleichen Stelle im Netz und seine Geschwindigkeit nimmt auch nicht ab. Er wäre ein perpetuum Ball irgendwie.

Doch so gut dürften auch die besten Spieler beim Baseball nicht sein, denn am Ende zeigt sich, dass dieses Video in weiten Teilen animiert wurde. Das Video  wurde von Joel Fox animiert, der sich selbst auf Instagram als „Director/Video Magician for Disney, Nickelodeon, Yo Gabba Gabba, The Aquabats, people of the world, animals, etc.“ beschreibt.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Getrennte EDEKA-Kassen für deutsche und polnische Kunden? 

Auf seiner Webseite schreibt er über dieses Video, dass er zusammen mit Ross Harris im Jahr 2011 drei unglaubliche Videos für Easton Sports erstellt hat. Das hier ist eines davon.

Anfangs standen sie wirklich noch auf einem Baseball-Platz. Sie warfen den Ball in jedes Pitchback-Netz von seiner vorherigen Quelle und passten dann die Flugbahn und Platzierung so an, dass sie wirklich in der richtigen Position waren, wie man es im Video sieht.

Aber danach wurde bearbeitet. Die Flugdauer wurde berechnet, so dass ei gewisser Rhythmus entstand, in dem der Ball wieder zurückgekommen wäre. Damit stand dann fest, wann er in dem Video seine „Phantomschläge“ machen musste, in die der Ball hineinberechnet wurde.

Mehr über das Video zum perfekten Baseball-Training HIER. Und wer noch eine schöne animierte Geschichte sehen will, kann diesen Artikel lesen.

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -