“Ein Mann möchte eine Banane essen- Doch dann kommt der Alptraum….” (sic!)

- Sponsorenliebe | Werbung -

So beginnt ein Statusbeitrag auf Facebook:

image

Zu sehen ist dieses Video!

ACHTUNG! Sollten Sie an Arachnophobie leiden, dann sehen Sie sich dieses VIDEO NICHT AN!

Stimmt das?

Im Netz sind User folgender Meinung:

Die Spinne kann sich kaum selbst hinter die Schale verirrt haben. Ein User verweist auf einen dunkelbraunen Schnitt am oberen Rand der Banane. Dort, so glaubt er, wurde sie eingesetzt – um ihren Ausbruch zu filmen.

Gegen diese Theorie regt sich allerdings auch Widerspruch:

„Das Video MUSS echt sein“, schreibt „Lee Barker“. Schließlich ließe sich eine Spinne nicht so einfach unter eine Schale schieben.

Entwarnung:

Beide Theorien sind falsch! Das Ekelvideo ist ein Fake.

Urheber ist der aus der Nähe von Stuttgart stammende 3D-Animationskünstler Kaleb Lechowski. 2013 sorgte er mit dem Science-Fiction-Kurzfilm “R`ha” für Aufsehen.

Der Künstler im Netz: https://phogotraphy.com/2015/06/14/spider-banana-no/

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady