“Ein Mann möchte eine Banane essen- Doch dann kommt der Alptraum….” (sic!)

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

So beginnt ein Statusbeitrag auf Facebook:

image

Zu sehen ist dieses Video!

ACHTUNG! Sollten Sie an Arachnophobie leiden, dann sehen Sie sich dieses VIDEO NICHT AN!

Stimmt das?

Im Netz sind User folgender Meinung:

Die Spinne kann sich kaum selbst hinter die Schale verirrt haben. Ein User verweist auf einen dunkelbraunen Schnitt am oberen Rand der Banane. Dort, so glaubt er, wurde sie eingesetzt – um ihren Ausbruch zu filmen.

Gegen diese Theorie regt sich allerdings auch Widerspruch:

„Das Video MUSS echt sein“, schreibt „Lee Barker“. Schließlich ließe sich eine Spinne nicht so einfach unter eine Schale schieben.

Entwarnung:

Beide Theorien sind falsch! Das Ekelvideo ist ein Fake.

Urheber ist der aus der Nähe von Stuttgart stammende 3D-Animationskünstler Kaleb Lechowski. 2013 sorgte er mit dem Science-Fiction-Kurzfilm “R`ha” für Aufsehen.

Der Künstler im Netz: https://phogotraphy.com/2015/06/14/spider-banana-no/

-Mimikama unterstützen-