Freiburg – Spektakulär verlief ein Unfall am Donnerstagabend (13.7.2017), gegen 18.30 Uhr, am Nonnenmattweiher auf Gemarkung „Kleines Wiesental“.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Bildquelle: Polizeipräsidium Freiburg

Auf der Suche nach einer in der Nähe befindlichen Gaststätte versuchte ein 18-jähriger Fahranfänger den neuwertigen Mercedes seiner Mutter zu wenden. Bei diesem Manöver rutschte das Auto jedoch nach hinten in den Weiher ab. Bevor der Wagen vollends in dem Gewässer versank, konnten sich der junge Mann und seine 19-jährigen Begleiterin noch rechtzeitig aus dem langsam abtauchenden Fahrzeug retten. Beide blieben unverletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Neuenweg legte in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Schopfheim zur Vorsicht eine Ölsperre, um eventuell austretende Betriebsstoffe abbinden zu können. Im Laufe des Freitagvormittags soll das Auto mittels eines Krans geborgen werden.

Bildquelle: Polizeipräsidium Freiburg

Der Sachschaden wird aktuell auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

QUELLEPolizeipräsidium Freiburg