Mainz – Donnerstag, 08.06.2017, Ein Mainzer Gastwirt hat einem 79-jährigen Stammgast aus hilfloser Lage geholfen und somit möglicherweise Schlimmeres verhindert.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Bereits vor vier Tagen habe der Senior in der Kneipe Kreislaufprobleme gehabt, jedoch auf medizinische Hilfe verzichtet. Seit diesem Tag hatte der Gastwirt den Mann nicht mehr gesehen, obwohl der Stammgast sonst nahezu täglich in der Kneipe war. Aufgrund dessen verständigte der Gastwirt die Polizei. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Briefkasten schon einige Tage nicht mehr geleert worden war, ein Fernseher oder Radio lief.

Da auf mehrfaches Klingeln und Klopfen keine Reaktion erfolgte, wurde die Berufsfeuerwehr mit der Türöffnung beauftragt. Nachdem die Tür geöffnet wurde, konnte der 79-Jährige nach einem vorherigen Sturz hilflos in der Wohnung aufgefunden werden.

Zur weiteren Abklärung wurde er in ein Mainzer Krankenhaus verbracht.

-Mimikama unterstützen-