Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Wie bekommt man ein paar tausend neue Fans auf die eigene Seite, ohne dafür viel Geld an Facebook zahlen zu müssen oder viel Arbeit mit hochwertigem Inhalt hat?

- Sponsorenliebe | Werbung -

Richtig! Man veranstaltet ein Gewinnspiel mit hochwertigen Livestyle-Produkten und gibt im Regelwerk bekannt, dass die Seite mit einem “Like” versehen werden muss. Clever, oder?

image

Und so funktioniert es, in den Teilnahmeregeln liest man:

Ihr könnt zum 19.10.2016 diese Thermomix TM5 im WERT von 1199 € g-e-w-i-n-n-e-n !
Drückt auf gefällt mir und ihr kommt in unseren Los-Topf!
Wer den Beitrag teilt hat eine doppelte / Chance !
Die Seite[***]<- (Y) muss mit gefällt mir markiert sein!

Natürlich haben auch glatt mehrere tausend Personen teilgenommen und warten nun fröhlich auf die große Ziehung am heutigen Tage.

Immerhin

So wie es aussieht, ist bisher kein Affiliate Gewinnspiel daran verknüpft. Man muss also keine persönlichen Daten angeben, welche dann in die Hände von Datenhändlern gelangen. Dafür muss man jedoch als Klickvieh herhalten und in die Herde der Seitenfollower eintreten. Wir sind uns an dieser Stelle sehr sicher: gewinnen wird niemand außer dem Seitenbetreiber selbst.

Doppelt hält besser

Und wer keinen Thermomix haben möchte, mag bestimmt eine Kitchenaid haben, oder? Selbiger Seitenbetreiber hat gleich zwei Gewinnspiele am Start.

image

Der Blick in die Infospalte der Seite zeigt: nein, hier gibt es keine Angaben. Also wieder eines von vielen unsinnigen Gewinnspielen und mit diesem wird lediglich eine Seite “ernährt”.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady