Auf diesen Smartphones funktioniert WhatsApp ab sofort nicht mehr

Auf diesen Smartphones funktioniert WhatsApp ab sofort nicht mehr

Von | 1. Januar 2020, 12:28

WhatsApp stellt den Support für mehrere Smartphones mit älteren Betriebssystemen ein.

- Werbung -

Ab dem 31.12.2019 bzw. dem 1. Februar 2020 müssen sich alle Nutzer von Windows Phones sowie Nutzer älterer Android– und iOS-Systeme von WhatsApp verabschieden: Der Support wird eingestellt, die App wird dann teilweise nicht mehr funktionieren.

Welche Betriebssysteme werden betroffen sein?

Das Support-Aus betrifft:

  • alle Windows Phone-Betriebssysteme nach dem 31. Dezember 2019 
  • Android Versionen 2.3.7 und älter bis zum 1. Februar 2020
  • iOS 8 und älter bis zum 1. Februar 2020

Du verwendest eines dieser Betriebssysteme?

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema:

Laut WhatsApp FAQ kannst du bei Android und iOS zwar keine neuen Konten mehr erstellen oder ein bereits existierendes Konto erneut verifizieren, aber den Messenger selbst kannst du trotzdem weiterhin verwenden.

Windows Phone-Nutzer hingegen müssen nach dem Dezember 2019, also ab dem 1.1.2020, generell auf WhatsApp verzichten.

Whatsapp-Chatverläufe sichern:

Du hast vor, dein Smartphone zu wechseln, oder hast ein Handy mit älterem Betriebssystem und möchtest deine Chatverläufe sichern?

Leider gibt es im Moment keine Möglichkeit, Chatverläufe zwischen Plattformen zu übertragen. Allerdings kannst du den Verlauf als E-Mail-Anhang exportieren:

Whatsapp selbst schreibt dazu:

Support für andere Betriebssysteme. Wir bieten derzeit Hilfe für folgende Betriebssysteme an, die wir auch für die Nutzung von WhatsApp empfehlen:

  • Android mit der OS-Version 4.0.3 und neuer
  • iPhone mit iOS 9 und neuer
  • Ausgewählte Telefone mit KaiOS 2.5.1 und neuer, einschließlich JioPhone und JioPhone 2

Sobald du eines dieser Geräte besitzt, kannst du einfach WhatsApp installieren und deine Telefonnummer verifizieren. Bitte beachte, dass WhatsApp nur mit je einer Telefonnummer auf einem Gerät verwendet werden kann.

Es gibt momentan keine Möglichkeit, deinen Chatverlauf zwischen Plattformen zu übertragen. Du kannst deinen Chatverlauf allerdings als E-Mail-Anhang exportieren.

- Werbung -

Bitte beachte, dass das Exportieren von Chats in Deutschland nicht unterstützt wird.

Mit folgenden Betriebssystemen kannst du keinen neuen Account mehr erstellen oder einen bereits existierenden Account erneut verifizieren. Du kannst WhatsApp jedoch weiterhin verwenden:

  • Android Versionen 2.3.7 und älter bis zum 1. Februar 2020
  • iOS 8 und älter bis zum 1. Februar 2020

Du wirst kein Windows Phone-Betriebssystem nach dem 31. Dezember 2019 mehr verwenden können. WhatsApp ist möglicherweise nach dem 1. Juli 2019 nicht mehr im Microsoft Store verfügbar.

Hinweis: Da wir für diese Betriebssysteme nicht mehr aktiv entwickeln, können einige Funktionen möglicherweise nicht mehr genutzt werden.

Auch interessant:

Artikelbild: Shutterstock / Von Roman Pyshchyk

 

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -