Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Wer diesem Bild glauben möchte, entpuppt sich entweder als grob fahrlässig blind oder extrem unbelehrbar.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Dieses Bild wurde wahrscheinlich erschaffen, um eine große Menge an Menschen in die Irre zu führen.

image
(Screenshot: Facebook, öffentlicher Status)

Analyse des Bildes

Dieses “Buch” gibt es gar nicht.  Die Grafik, welche verwendet wurde, stammt von dem Bilderdienst “Dreamstime”, worauf die markierten Wasserzeichen hinweisen.

Der Rest ist “MS Paint, Level Text-auf-Bild”. Man kann sich aufgrund des Textes jedoch sehr sicher sein, dass dieses Bild nicht zur Hetze erstellt wurde, sondern um gewisse Personen hinters Licht zu führen. Warum? Schauen wir die Übersetzungen an!

Im Klartext

“How the German Social System works, an introduction for Immigrants”  (Wie das Deutsche Sozialsystem funktioniert, eine Anleitung für Einwanderer)

Dieser Satz dürfte als Ködersatz dienen, da er weitläufig verständlich ist. Was danach jedoch kommt, ist für Laien durchaus schwieriger zu übersetzen. Der türkische Satz bedeutet eigentlich in dieser Zusammensetzung gar nichts

Dies ist sein Deutsch gerades Rohr Satire

Entweder wurde es aus einer anderen Sprache durch den Translator gejagt und auf Türkisch übersetzt, oder es hat einfach keine Bedeutung. Da hat der Satz: „Abends ist es kälter als draußen.“ einen höheren Sinn…

Der arabische Satz lautet auf Deutsch in Etwa:

“Wenn du denkst, dass es Real Madrid ist (oder wird), dann bist du bescheuert.”

Das Wort bescheuert wird hier aber anders erwähnt. Es wird beschrieben als vertrocknet. Wie eine Frucht die normalerweise sehr saftig ist, ist aber leer und vertrocknet. Also auf deutsch hirnlos als Beispiel.

Und Y.Ergi ist wahrscheinlich mit dem deutschen Autor “P. Flasterstein” verwandt.

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady