Produktempfehlung: Kaspersky lab

“Stimmt dieser Link hier oder ist es Panikmache könnt ihr bitte recherchieren. Danke”. So beginnt eine Nutzeranfrage auf unserer Facebook-Seite.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Es geht um das Thema:  “Rückruf-Aktion: Drei Antibabypillen werden aus dem Verkehr gezogen”

image

Stimmt das? Werden folgende Antibabypillen aus dem Verkehr gezogen?

Ja dem ist so. Es handelt sich um eine Vorsichtsmaßnahme!

Wegen Verunreinigungen rufen Teva/Ratiopharm und Puren ihre Desogestrel-haltigen Kontrazeptiva zurück!

Folgende Artikel sind betroffen:

Diamilla 75 Mikrogramm
müssen in den Packungsgrößen 28, 3×28 und 6×28 Filmtabletten zurück
Hersteller: Puren Pharma GmbH & Co
Laut Hersteller kann die angegebene Haltbarkeit von 36 Monaten nicht gewährleistet werden, da ein Abbauprodukt schneller entsteht als zulässig.

Yvette Ratiopharm 75 Mikrogramm
müssen in den Packungsgrößen 28, 84 und 168 Stück zurück
Hersteller: ratiopharm GmbH
Die Stabilitätsprüfungen hatten eine Abweichung der chemischen Reinheit ergeben. Die kontrazeptive Wirkung sei nicht beeinträchtigt.

Tevanette ® 75 Mikrogramm
müssen in den Packungsgrößen 28, 84 und 168 Stück zurück
Hersteller: Teva GmbH
Die Stabilitätsprüfungen hatten eine Abweichung der chemischen Reinheit ergeben. Die kontrazeptive Wirkung sei nicht beeinträchtigt.

Quelle und weitere Infos unter: Apotheke Adhoc