-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Ludwigshafen-Gartenstadt: Frau setzt mutwillige Falschmeldung ab

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Am Sonntagabend, kurz vor 18 Uhr, wurde über Notruf durch eine Frau gemeldet, dass in der Kärntner Straße ein namentlich benannter, 20-jähriger Mann vom Dach springen wolle.

Daraufhin fuhren direkt mehrere Streifen zu dem genannten Anwesen.

Dort konnte jedoch keine solche Situation vorgefunden werden – wie dann ermittelt werden konnte, befand sich der in Rede stehende Mann tatsächlich wohlbehalten bei seiner Familie im Urlaub.

Bei dem Notruf wurde eine Telefonnummer übertragen, die nach bisherigem Ermittlungsstand der 17-jährigen Ex-Freundin des 20-Jährigen zuzuordnen sein dürfte.

Gegen sie wird ein Ermittlungsverfahren wegen Missbrauch von Notrufen und Nachstellung eingeleitet.