Das Anonymous.Kollektiv bewirbt eine nicht weiter beschriebene Schusswaffe namens “Migrantenschreck” als ideale Waffe, die leicht zu beschaffen sei. “60 Joule Mündungsenergie strecken jeden Asylforderer nieder.” so heißt es.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Als Inhaber der Domain dieser Plattform (am Freitag noch “migrantenschreck.ch” und “migrantenschreck.at”) war der Name “Mario Roensch” eingetragen.

WASDOLOS!?

Unser Youtuber Thunderbeard, Leipzigs bärtigster Youtuber, hat sich dazu mal geäußert: Anonymous, Facebook, Waffenhandel, Migrantenschreck, Luigi, Antifaschreck, Online Shop und Kurwa!


SPONSORED AD


Quellen:

-Mimikama unterstützen-