-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Dortmund – Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat am heutigen Tage Anklage gegen den 28 Jahre alten Tatverdächtigen, der sich nach wie vor in Untersuchungshaft befindet, zum Landgericht – Schwurgericht – Dortmund wegen des Verdachts des versuchten Mordes in 28 tateinheitlich zusammentreffenden Fällen in Tateinheit mit dem Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und mit gefährlicher Körperverletzung in zwei tateinheitlich zusammentreffenden Fällen erhoben.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Weitere Einzelheiten zum Inhalt der Anklageschrift können erst nach förmlicher Zustellung der Anklageschrift an den Angeklagten und seine Verteidiger durch das Landgericht Dortmund mitgeteilt werden.

Quelle: Polizei Dortmund