Wie Reuters berichtet, wurde der mutmaßliche Berliner Attentäter Anis Amri nach Angaben in Mailand bei einer Schießerei erschossen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Das italienische Innenministerium kündigte eine Pressekonferenz für 10.45 Uhr (23.12.2016) an.

Reuters meldet weiter, Amri soll anhand von Fingerabdrücken identifiziert worden sein.

Abgeglichene Fingerabdrücke bestätigen die Identität. Anis Amri wollte sich nach Tunesien absetzen.

Quelle: Reuters / Milano.Repibblica.it

-Mimikama unterstützen-